Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 167.

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Liebe beateangela, ich denke daran, wie sehr du mir aus dem Herzen schreibst. Das bin doch nicht ich, das ist doch nicht mein Leben. Was mache ich hier eigentlich, hier gehöre ich nicht her ?! Ich gehöre zu meinem Mann, bei ihm fühle ich mich wohl, ich möchte unser Leben zurück ! Nach drei und einem halben Jahr ist immer noch diese Fassungslosigkeit und diese endlose Sehnsucht. Für uns wirklich nicht viel Zeit. Für andere schon. Inzwischen werde ich häufiger gefragt, ob ich denn nicht wieder ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Matthias, es gibt wirklich viele Dinge im Leben, die lassen einen ins Grübeln kommen. Meine Mutti ist am 2.Geburtstag meiner Tochter gestorben. Sie fragte noch, wo bleiben denn die Kleinen heute und nachdem diese die Treppen runtergepoltert und aus dem Haus waren, schloss sie für immer die Augen. Obwohl ich nicht religiös bin, habe ich mich nach dem Tod meines Mannes auch sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt, ob vielleicht doch etwas danach kommt. Inzwischen hat das nachgelassen. Daß i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Lieber Matthias, ich habe drei Kinder und einen Bruder, aber sie wohnen alle leider nicht in der Nähe. Mein Vater starb ein Jahr nach meinem Mann, er wohnte mit bei uns auf dem Grundstück. Meine Mutter verlor ich schon dreißig Jahre früher an den Krebs. Auch ich hatte in der Trauer nicht die Kraft, mich um meinen Vater zu kümmern und das tut mir heute so leid.Wir hätten uns gegenseitig gebraucht, konnten aber beide nicht aus unserer Haut. Schön, daß du dich jetzt liebevoll um deinen kümmerst. Nu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Matthias, mit sehr viel Anteilnahme habe ich deine Zeilen gelesen. Vieles erinnert mich an meinen Verlust und ich kann dich so gut verstehen. Bei mir sind es über drei Jahre her, daß mein Mann völlig unerwartet ganz plöztlich starb. Wir hatten eine ganz innige Beziehung, ich fühlte mich unendlich geborgen und aufgehoben. Und dann von einer Sekunde zur anderen, ist alles weg, der geliebte Mensch und das Leben, das man sich gemeinsam gestaltet hat. Da fühle auch ich mich verloren, empfinde k…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Amelie, bei deinen Zeilen mußte ich lächeln. Auch mein Mann hat mich oft von der Arbeit aus angerufen. Er sagte dann, er mußte gerade an mich denken und da wurde ihm ganz warm ums Herz. Wenn er dann nach Hause kam, haben auch wir getanzt, in der Küche, zu unserer Musik. Mein größter Wunsch, die Zeit zurückdrehen und anhalten und meinen Liebsten ganz fest halten und nie mehr loslassen ! Was für ein großes Glück, so geliebt zu haben und geliebt zu werden. Um so größer ist aber auch jetzt der…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Amelie, du wirst es hier im Forum immer wieder lesen, vielen Nichttrauernden fehlt das Verständnis für unsere Situation. Das macht es uns besonders schwer, wo wir doch so dringend Unterstützung brauchen. Aber ich glaube, daß die meisten gar nicht wissen, wie weh sie uns tun. Diese Aussagen" er würde wollen, daß du glücklich bist" oder "dir bleibt doch die Einnerung", nein, das reicht nicht. Es ist genau wie du schreibst, wir wollen den Liebsten im Arm halten und von ihm gehalten werden. So…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Amelie, schön, daß du hierher gefunden hast, an dieses Ort, wo man versteht und verstanden wird. Es tut mir unendlich leid, daß auch du diesen schweren Weg gehen mußt. Die große Liebe verlieren, seinen Partner, seinen Begleiter durch das Leben, es hinterläßt eine Leere und so viele Fragen, die nie beantwortet werden. Plötzlich existiert das Leben, das man sich ausgesucht und gestaltet hat, nicht mehr. Eine fremde Welt, in die man hineingestoßen wurde. Es gibt keinen wirklichen Trost, dafür…

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Meine Gedanken sind heute ganz besonders bei meiner Mutti. Sie wäre heute 90 Jahre geworden und durfte nur 56 Jahre leben. Sie war ein besonders lieber Mensch und hat meinem Bruder und mir eine schöne und behütete Kindheit ermöglicht. Die Liebe zu Menschen, zur Natur, zu Büchern und zur Musik hat sie mir mit auf meinen Lebensweg gegeben. Und sie mochte meinen Mann. Für all das danke ich ihr. Mutti, ich trage dich ganz fest in meinem Herzen !

  • Benutzer-Avatarbild

    Bruder/Zwillingsbruder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Ihr Lieben, was Aelice hier schreibt, hätte auch von mir sein können. Das sind auch meine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen. Auch nach Jahren fällt es mir schwer, einfach weiter zu machen, kenne ich diese Momente, da will man das alles nur noch ausschalten. Und dann geht es doch weiter, kostet aber viel Kraft und Mut. Beides hole ich mir auch hier aus diesem Forum. Wenn ich Beiträge lese, in denen ich mich wiederfinde, merke ich, dass ich nicht alleine bin, dass es vielen ähnlich geht. Es berühr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bruder/Zwillingsbruder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo Frank, es ist schön, wieder von dir zu hören. Was du schreibst, ist allerdings sehr traurig. Wenn andere nicht erkennen, in welcher Notlage man sich befindet, ist das erschreckend. Auch wenn es wirklich sehr schwierig ist, gib nicht auf, nach Hilfe zu suchen. Ich hatte das Glück, diese zu erhalten, trotzdem bleibt die Trauer über den Verlust des geliebten Menschen, frage ich mich oft, wozu alles eigentlich, ich will das so nicht mehr. Aber es geht weiter, irgendwie, mit viel Schmerz im Her…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Bergradler, es tut mir sehr leid, dass auch du so einen großen Verlust erleiden mußt. Das ist sehr schwer auszuhalten. Irgendwie kann es auch nicht wieder gut werden, der geliebte Mensch kehrt nicht mehr zurück, egal wie lange man sehnsuchtsvoll wartet. Es ist diese Endgültigkeit, die mich so hilf-und hoffnungslos zurückläßt. Ein neues Leben akzeptieren, das so anders ist und nicht gewollt, das braucht Zeit, Kraft und Geduld. Ich hoffe, dass du Menschen an deiner Seite hast, die für dich d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bruder/Zwillingsbruder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo Frank, es ist für mich diese tiefe Liebe, die das Gefühl gibt, daß sie bei uns sind. Oft (vor allem anfangs), verspürte ich den Wunsch, bei meinem Mann zu sein. Ich glaube, das empfinden viele so, ist auch verständlich. Auch wenn es dich erschreckt, die Trauer braucht Zeit und diese heilt die Wunde nicht immer, aber es wird erträglicher. Vor allem, wenn man seine Trauer ausleben kann und Unterstützung erhält. Außerdem glaube ich, daß der Mensch von Natur aus Überlebenswillen hat und Strate…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bruder/Zwillingsbruder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo Frank, die Musik hat meinen Mann und mich zusammengeführt, ganz eng verbunden und immer begleitet. Leider kann ich seit seinem Tod "unsere" Musik nicht hören, es zerreißt mir das Herz und ich muß sofort weinen. Mein Bruder meint immer, ich sollte mich dazu zwingen. Er gehört zu den anderen, kann das nicht verstehen. Ansonsten ist es gut, daß ich ihn habe. Er ist für mich da, vor allem seit unser Vater voriges Jahr auch noch gestorben ist. Über die Trauer reden können, ich glaube, das hilft…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bruder/Zwillingsbruder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Auch ich wurde schon mal gefragt, ob es denn gut sei, im Trauerforum zu sein, das zöge einen doch noch mehr runter. Nein, tut es nicht, es hilft mir. Man kann sich vor der Trauer nicht verstecken, sie findet einen. Hier im Forum fühle ich mich verstanden, hier weiß man um die Gefühle, die einen fast zerreißen. Mir kommt es immer so vor, als gäbe es zwei Welten. Die der Trauernden und die der anderen. Plötzlich war ich in dieser neuen Welt, orientierungslos und fremd und es gab kein zurück. Es ga…

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Ich denke gerade, wie grausam das Leben sein kann, bin unendlich traurig. Am Sonntag starb völlig überraschend eine ganz liebe Cousine von mir mit 56 Jahren auf einer Familienfeier. Wir hatten ein sehr herzliches Verhältnis und gerade nach dem Tod meines Mannes gab mir der Kontakt zu ihr etwas Halt. Noch am Donnerstag hatten wir ein wirklich sehr langes Telefonat und sie war so fröhlich und voll Energie. Samstag schickte sie mir Fotos, mit der Frage, welches Kleid sie zur Feier anziehen soll und…

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Heute grübel ich wieder sehr viel. Das ist wahrscheinlich die Anspannung der letzten Tage. Die Stimmung kippt sehr schnell. Wenn ich gerade eine Aufgabe zu lösen habe oder unter Leuten bin, funktioniere ich ganz gut. Wobei es mir auch schnell zu viel wird. Kaum zu Hause ist dann wieder diese große Hoffnungslosigkeit, frage ich mich, wie lange ich das noch aushalten kann. Auch bei der Gartenarbeit fehlt mir einfach die Energie. Dabei möchte ich schon, daß es ordentlich aussieht, im Andenken an me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Ich denke gerade, daß bei aller Traurigkeit,bei allem irgendwie nicht mehr wollen, das Leben einen fordert. Bei mir heute in Form des Stromablesens. Computerversiert (wie ich neuerdings bin ), wollte ich das online machen. Denkste ! Der Computer nahm die Werte nicht. Verbrauch zu gering! Vor 4 Wochen ging das noch. Schon wieder eine Aufforderung ?! Ran ans Telefon, eine Stimme vom Band, die hörte sich mein Problem erst gar nicht an.Dann, mit meinen 4 Stromzählern, 6 Zählwerken und jedesmal einer…

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Vielen Dank für deine lieben Worte. Wenn man sich verstanden fühlt, gibt es doch ein bißchen Halt. Liebe Grüße, Emmi

  • Benutzer-Avatarbild

    Woran Denkt ihr gerade so?

    Emmi - - Online Cafe

    Beitrag

    Ich denke gerade, wie schwer es ist, dieses Leben, das ohne meinen Mann irgendwie nicht mehr meins ist, anzunehmen. Es ist eine fremde Welt, ich bin mir fremd, auch nach über zwei Jahren kann ich mich damit nicht abfinden, warte auf ihn. Vielleicht ist dieses nicht akzeptieren können aber auch ein Schutz von unserem Körper, weil alles andere nicht zu ertragen wäre. Gestern war sein Geburtstag. Auf diesen hatte er sich besonders gefreut. Es war der Geburtstag, der die große Freiheit bringen sollt…

  • Benutzer-Avatarbild

    zwei Familienmitglieder

    Emmi - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo Omiko, schön, daß du in dieses Forum gefunden hast. Deine Worte erinnern mich sehr an meine ersten Schritte hier. Die großen Zweifel, soll ich, oder lieber nicht, Internet und dann solche persönlichen Dinge ? Ich habe mich getraut und in diesem Forum ein Zuhause gefunden, in dem ich akzeptiert und verstanden werde, in aller Widersprüchlichkeit, die jetzt in mir steckt. Der Verlust von geliebten Menschen verändert einen, das ganze Leben ist nicht mehr, wie es einmal war und wird es nie wied…

Liebeskummer Sorgen Forum