Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 99.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun hat mein Vater seinen 95.Geburtstag ganz gut erleben dürfen, da kommen schon wieder Probleme auf. Er stürzt morgens wieder aus dem Bett heraus. Er will doch aussteigen udn denkt, er kann zu mir kommen. In solchen Momenten vergisst er eben, dass er nicht mehr auf seinen eigenen Beinen stehen kann, auch wenn er es doch will. Heute regnet es endlich mal nach der Extremhitze, da ist es auch nicht so schlimm, wenn ich ihn nicht glecih 15 Uhr besuchen kann, wo doch heute die Firma wegen nun endlic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mittrauernde, soziale Kontakte in der Trauer sind wichtig und nicht nur im Forum. Auf denm Friedhof da habe ich sie recht zahlreich. Seit getsren abend da kann ich sagen: Bei jedem Friedhofsbesuch treffe ich auf Bekannte und bin im tiefen Gespräch. Manchmal da muss ich sogar drängeln, dass ich überhaupt zur eigenen Grabpflege komme. Aber das Kommunizieren natürlich vor allem über die Verstorbenen es tut gut. Mit jemand sich über die Verstorbenen, vor allem auch die vielen Bilder und Videos…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sabine, da haben wir doch etwas gemeinsam: Im Leben Schlimmes erlebt. Als meine Mutter damals mit ihrem hohen Zucker dahingeschieden ist und letzendlich an der Dialyse verstarb, das hat mich auch scheinbar zunächst einmal umgehauen. Aber damals da hatte ich eine Partnerin, meine liebe Dorit, die im gleichen Jahr ihre Mutter am den Brustkrebs verloren hatte und so konnten wir uns in unserer Trauer gegenseitig trösten. Mein Vater war auch noch da, in einem gesundheitlich guten Zustand. Jetzt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Mittrauernde, am 14.Juni da habe ich zum 3.Mal nach Dorits Tod das Abbild ihrer Urne auf einer kleinen Gedenktafel jenen Weg von vor 3 Jahren gehen lassen: Von der Friedhofshalle, dort wo die Trauerveranstaltung stattfand bis zur letzten Ruhestätte auf dem Friedhof. Dort hat die Urne symbolisch wieder ihren letzten Platz gefunden. In der schrecklichen Erinnerung da sehe ich noch das schlimme Bild vor Augen: Zuletzt hatte ich meine Dorit zwar tot im Leichenhemd, aber doch immer noch als Dor…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich greife den thread um meinen alten Vater wieder einmal fu und stelle fest, dass ich lange nichts mehr geschrieben habe. Schon gar nicht, dass es ihm seit Ende April nach 1/4 Jahr Bettlägerigkeit wieder besser geht und er täglich in den Rollstuhl mobilisiert wird. Bei meinen Besuchen jetzt fahre ich ihn im Rollstuhl aus und so hat er am Fr., 10.06. auch seinen 95.Geburtstag bei Kuchen im Restaurant im Rollstuhl erleben dürfen. Seine Ärztin hat sehr geholfen, dass es sich so gut mit meinem Vate…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo an alle, ich bin auch nach 3 Jahren immer noch nicht so weit, niemand mehr in der Trauerunterstützung zu benötigen. Wenn ihr mehr über meine Geschichet erfahren wollt, dann besucht einfach meinen thread: Ich trauere um meine Lebensgefährtin seit über 28 Monaten hier im Forum. Ich glaube, es hilft sehr in der Trauer, Angehörige um einen herum zu haben. Ich habe das beim Tod meiner Mutter vor über 23 Jahren sehr gemerkt. Damals hatte ich meine Lebenspartnerin, die im gleichen Jahr auch ihre …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr diskutierenden, das einzige was ich beitragen kann ist das ganz besondere Zeichen, welches ich erhalten habe: Das plötzlich eingeschaltete Deckenlicht im Raum. Und deshalb glaube ich, dass die Verstorbenen in einer anderen Welt weiterleben. Aber wir können leider auf direktem Weg nicht mit ihnen selbst kommunizieren, bräuchten dafür ein Medium. Hier im diesseits müssen wir unser Leben ohne unsere lieben Verstorbenen ausrichten und in tiefer Trauer fällt das besonders schwer. Liebe Grüs…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja liebe GiHe, mir geht es wie Dir, auch ich glaube an ein Weiterleben nach dem Tod und bin trotzdem sehr traurig, dass meine Partnerin nicht mehr in dieser Welt ist. Ich habe nach dem Tod meiner Parnerin viel Bücher gelesen, von den Nahtoderfahrungen. Und als dann plötzlich wie von selbst das Deckenlicht anging, da musste ich glauben, dass meine liebe Dorit noch da ist. Evtl. hast Du ähnliche Erfahrungen gemacht ? Liebe Grüsse Matthias

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hoffnungsschimmer!

    Matthias999 - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Liebe Buffy, ich wünsche uns allen Hoffnungsschimmer, auch wenn sie noch so klein sind. Heute da ist wieder so ein Tag, an dem ich nicht richtig hochkomme. Ja es ist wirklich so, dass meine Dorit immer in meinen Gedanken ist und auch eben die unendliche Trauer. Liebe Anzi, entschuldige, wenn ich Dir vielleicht meine Trauer zu sehr schildere, wo Du selbst noch in starker Trauer bist, wo es ja bei Dir erst einige wenige Wochen her ist. Ich brauche die Fahrt zum Friedhof einfach, hier allein im Hau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Hoffnungsschimmer!

    Matthias999 - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo, auch bei mir ist heute jetzt gerade wieder Chaos im Kopf. Ich muss einfach schreiben. Es ist wirklich so, wie mal eine Traumatherapeutin zu mir gesagt hat oder ein Trauerbegleiter im Trauerzentrum: Sie haben gesagt, sie können mir nicht helfen, aber zuhören. Es hilft glaube ich uns allen, uns den Schmerz von der Seele zu schreiben. Ich wollte mich noch ein wenig ausruhen, bevor ich meinen letzten übriggebliebenen Angehörigen zu besuchen: Mein Vater, der heute im Pflegeheim seinen 95.Gebur…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo liebe Mittrauernde, dieses kleine Gedicht habe ich gefunden und es hat mir gefallen, vielleicht kann es uns etwas trösten: Es gibt Menschen,die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten,wir denken an sie, wie wir atmen,sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nach dem zarten Gesetz der Seelenwanderung, das im Reich der Liebe herrscht. Honoré de Ba…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Dorit, ich habe Dir heute neue Blumen aufs Grab gesetzt. Ich hoffe, es gefällt Dir. Auch nun nach über 3 Jahren und 1 Woche ist meine Trauer und der Schmerz um Dich, liebe Dorit, unendlich gross. Hier ein Photo von Deiner Grabstätte, Deinem jetzigen zuHause ! Es grüsst Dich Dein Dich ewig liebender trauriger, aber treuer Matthias

  • Benutzer-Avatarbild

    Trauer um Ehemann

    Matthias999 - - Ich trauere um ....

    Beitrag

    Hallo ihr lieben Mittrauernden, ja der Tod eines geliebten Partners ist eine Sache, die auf Erden fast nicht zu ertragen ist. Ich kämpfe seit nunmehr über 3 Jahren ! mit dem stechenden Schmerz in der Brust, den quälenden traurigen Gedanken jeden Tag. Es ist so, als hätte man einem ein wichtiges Organ amputiert. Das Leben es ist 3 Jahre zwar weitergegangen, weil man es nicht verhindern konnte, aber morgens da ist der Schmerz an jedem Tag in diesen mehr als 3 Jahren unermesslich stark, da wünschte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ihr beiden, entschuldigt, wenn ich mich hier einmische. Aber mir haben die Zeichen aus der geistigen Welt deutlich gesagt, dass unsere Liebsten weiterleben allerdinsg in einer anderen Dimension, nennen wir es einmal Jenseits. Dr. Michael Newton hat entsprechende Rückführungen seiner Klienten in frühere Leben gemacht, interessant ist sein Buch 'Journey of soul'. Gibt es auch auf youtube. Daraus ziehe ich den Schluss, dass unsere Seele nach dem Körpertod weiterlebt, aber es ist eben Ansichts…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von anzi: „Was Lothar für mich war, das werde ich nie jemanden erklären können. Mein Leben ist vorbei und zwar nicht nur jetzt und morgen, sondern für immer. Es gab ein davor aber es kommt kein danach- ich werde die restlichen meiner Jahre funktionieren, tun was getan werden muß, arbeiten, essen, trinken, aber ich werde nicht mehr leben. Jeden Tag den ich hier auf Erden rumkriege, ist ein Tag näher an Lothar.“ Diese Sätze, liebe Anzi, könnten von mir sein. Scheinbar gibt es noch jemand, de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Anzi, ich habe relativ schnell nach Dorits Tod Zeichen von ihr erhalten. Ich habe auf der TV-Konsole eine kleine Lautsprecherbox stehen und die ist mehrmals heruntergefallen, obwohl sie dort sicher auf der Ablage steht. Einmal habe ich selbst gesehen, wie sie hin-und hergewackelt ist, bis sie herunterfiel. Das stärkste Zeichen das habe ich etwa 3/4 Jahr nach ihrem Tod erhalten: Plötzlich ging in einem menschenleeren Haus und natürlich auch ausser mir niemand in dem Zimmer das Deckenlicht a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Anzi, Du hast etwas von Zeichen geschrieben. Ich habe solche Zeichen wie plötzlich eingeschaltetes Licht und noch viele solcher Phänomene erhalten. Warte, bis Du ein Zeichen bekommst. Ich wünsche es Dir sehr ! Liebe Grüsse Matthias

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Anzi, meine Lebenspartnerin verstarb auf ähnliche Weise. Auch sie ist nicht mehr aus dem künstlichen Koma erwacht wegen eines Hirnödems. Ich kann Dir nachempfinden, wie schlimm das ist--es gibt keine Worte. Nachfühlen kann das nur jemand, so wie hier im Forum, der ähnliches erlebt hat. Ich kann nur versuchen, meinen Schmerz mit Dir zu teilen, ansonsten ist für uns das Leben schwer geworden. Es ist eigentlich die schlimmste Form an trauer, die man erleben kann. Ich weiss das, denn auch ich …

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Anzi, bei Dir ist ja alles noch sehr frisch. Ich kann mich gut daran erinnern, als ich den Tod meiner lieben Dorit erst kurz hinter mir hatte. Und welch ein Zufall, bei Dir war es auhc der 13.Mai wie bei mir allerdings 3 Jahre früher: Am 13.Mai verabschiedete sich meine Dorit ohne ein Sterbenswort mit Herzstillstand von mir. Nach 1 Woche ITS ist sie an den Hirnschädigungen aufgrund der sehr späten Reanimation am Unglückstag verstorben. Anfangs da habe ich Zeichen erhalten von meiner lieben…

  • Benutzer-Avatarbild

    3 Jahre sind vergangen, seit Du meine liebe Dorit nicht mehr aus dem Koma erwachtest und nach 1 Woche Kampf auf der Intensivstation den Kampf gegen das Hirnödem verloren hast. Vorgestern am 20.Mai wurde ich wieder an die schrecklichen Tage vor 3 Jahren erinnert: Was war in jenen schrecklichen Tagen passiert: am Mo., den 13.Mai 2019: * eben noch liefst Du an meiner Hand neben mir zum auf dem Parkplatz abgestellten Auto * ich freue mich noch, dass Du so schön läufst * Du fällst um ohne ein Abschie…

Liebeskummer Sorgen Forum