Woran Denkt ihr gerade so?

      ich habe gestern, weil wieder mal nichts im Fernseher kam Amazon Prime
      geschaut. ich habe eine kleine Staffel entdeckt, mit kleinen Filmen ca. 30 Minuten.
      Sie heist Forever....
      Das ist ein Ehepaar, wo der Mann bei einem Skiunfall stirbt.
      Ein Jahr später stirbt auch die Frau. Sie treffen sich wieder in einer Parallelwelt
      zu unserer. Und sie waren auch wieder sehr glücklich. Wollten aber den Lebenden einen
      Streich spielen und ihnen Angst machen.
      Sie machten dann das Licht im Zimmer an .
      Leute das ist mir auch schon oft passiert. Einfach so war bei mir das Licht an.
      Rein technisch nicht möglich, das das die Katze war.
      Und ich war es auch nicht. Oft passiert das, wenn ich schlafe.
      Aber einmal war ich noch wach. Und ich habe es gesehen.
      Ich bin nicht verrückt, aber das Licht ging von alleine an.
      Ich habe auch nichts getrunken, wenn ihr das denkt.
      Ist euch auch schon einmal so etwas passiert?
      Oder muß ich mich einweisen lassen?
      ich denke, vielleicht sind das Zeichen, das ich nicht allein bin....
      Ich glaube da schon etwas dran, das mein Mann bei mir ist.
      Liebe Petel,
      nein du bist nicht verrückt. Kurz nach dem Tod meines mannes lag ich nachts wach und habe ein Licht an der Zimmerdecke bemerkt. nirgendwo konnte es herkommen, ich habe alles nachgesehen. Auch von draussen konnte es nicht reinscheinen.
      Da habe ich es als Gruss von meinem Mann angenommen und war so glücklich. Wer weiss schon was es gibt zwischen himmel und Erde? Wenn es uns froh macht ist es gut!
      So sehe ich das auch, ich sage mir immer Ausnahmesituationen, was für mich real ist, ist es doch, wie bei Harry Potter - ist das nun in meinem Kopf oder ist es real fragte er - es ist nur in deinem Kopf aber das heißt doch nicht, das es nicht real ist - ich liebe diesesn Satz.

      Es passt zu meinem denken wenn ich sage - es gibt so viel zwischen HImmel und Erde und keiner weiß es genau zu belegen oder widerlegen.
      Der Glaube darn macht manches wahr.
      Ausnahmezustand, man ist empfindsamer vielelicht auch dadurch offerner als im normalm Alltag.

      Ich weiß für mich jedenfalls, es gibt so viel Schmu im Leben, viele Menschen die mit irgendwelchen Gaben andere in Not und Verzweifelung auszunehmen wissen, eigentlich verarschen - für mich aber heißt das niemals, das es nicht Menschen gibt, die mehr können als andere.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Danke, Ihr beiden
      Das beruhigt mich doch ein bischen, das es mir nicht alleine so geht.
      Aber Schmu, liebe Fanny, war das nicht.
      ich habe es ja wirklich erlebt. Und es wohnt niemand in der Nähe, der mir
      da einen Streich spielen will.
      Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
      Hallo Petel,

      ich glaube da hast Du Funny falsch verstanden. Sie meinte nicht dass Du Schmu erzählt hast sondern dass es Leute gibt die andere gutgläubige Menschen ausnehmen, ihnen viel Geld dafür abnehmen und sie dann glauben lassen mit den Verstorbenen Kontakt gehabt zu haben.

      Meine Schwiegermutter hat mal auf die Annonce eines "Mediums" reagiert. Dort sollte der Kontakt mit ihrem verstorbenen Mann aufgenommen werden. Hat dann leider nicht geklappt weil meine Schwiegermutter zuviel "negative Gedanken" hatte und 300,-€ waren futsch....
      .......................................

      - Aufgeben ist keine Option -
      Falsch verstanden, weil ich mich vieleicht unglücklich ausgedrückt habe.
      Da hat Franzi mich gut übersetzt *lächel*

      Es gibt so viele mehr zwischen Himmel und Erde, viele fühlen das, andere fühlen nichts und dann eben die Menschen die auch nichts wissen, nichts fühlen und doch meinen die Welt erklähren zu können, so auch die Menschen die damit einfach GEld machen wollen.

      Du hast etwas erlebt, also ist es, warum es aber ist, das ich nicht erklähren, vielelicht sind das ZEichen, wenn du es so für dich annhemen kannst und magst, dich gut dabei fühlst, dann fühl dich einfach beschenkt.
      Wennn du aber an keine Zeichen glauben kannst oder magst liebe Petel dann lass es so stehen als was auch immer in der Technik da sein sein könnte.
      Verrückt aber bist du bestimmt nicht - vieles habe ich gelesen von Menschen denen ich da einfach glauben muss, weil ich sie kenne.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      ...daran, dass nach einer Woche Auszeit morgen der Arbeits-Alltag wieder beginnt. Ich würde schon noch gerne so ein paar Tage zuhause bleiben, so lange, bis mir vielleicht die Decke auf den Kopf fallen würde und ich sogar froh wäre, wieder arbeiten zu gehen. Ich würde mir wünschen, dass ich mir das aussuchen könnte, so nach Befinden, aber geht ja leider nicht.
      Hallo Ihr Lieben,

      ich denke, daß Euch fast alle der Arbeitsalltag voll im Griff hat. Es ist etwas still geworden hier im Forum.

      Hoffe es ist für Euch soweit alles etwas erträglich und wünsche Euch allen eine gute Nacht, schlaft gut.

      lg Heidi
      Das stimmt liebe Heidi,
      nach den Feiertagen, die ja immer auch emotional anstrengend sind, empfinde ich den Januar als schweren Monat. Immer noch so dunkel und die Tage so kurz. Am Arbeitsplatz herscht Hektik.
      Sicher ist es bei vielen von Euch so.
      Ich hoffe jedoch alle sind gesund und manchmal sogar munter.
      Jenny
      Ich denke darüber nach warum einige der Meinung sind hier nicht alles schreiben zu dürfen was sie bedrückt...was sie fühlen...
      ich finde es sehr traurig .....den eigentlich ist gerade dieses Forum dazu da seine Gedanken..Gefühle..aufzuschreiben...es für sich einsortieren zu können...jedenfalls empfinde ich das so.
      Vielleicht fühlt sich mancher von einer Antwort...oder nicht Antwort...angegriffen...oder eingeschränkt?
      Kann ich dazu beitragen es zu ändern?
      Manchmal fehlen mir die richtigen 'Worte...oder ich schreibe Dinge die ich so wie sie ankommen nicht gemeint sind....

      Es sind nur Gedanken...vielleicht habe ich auch etwas falsch verstanden..

      LG Sorina
      Alles verändert sich, mit dem der neben einem ist oder neben einem fehlt.
      In meiner Trauer wohnt die Liebe
      Mein Blick geht auch immer wieder aus dem Fenster, mein Gedanke dabei den November in den Januar verrutscht zu sehen.
      Mich bringt das ziemlich durcheinander, vor allem nach dem Sommer.

      Wie ich mich daran gewöhnen soll, alles in der Veränderung vorzufinden und mich nicht auf gewöhntes verlassen kann.

      Ja es war gerade erst Weihnachten, eine aufwühlende Zeit auch wenn ich sie liebe, wie ein stures Kind an allem festzuhalten versuche, was ich seit meiner Kindheit liebe, meinen KIndern die LIebe zugetragen und geteilt habe.
      Wie anders schön es doch war, als sie klein waren, so viele noch mit am Tisch saßen.

      Lerne ich überall das nicht swirklich bleibt wie es war, bleiben kann in den Veränderungen.
      Auch mien Zeitempfinden spiel wohl da hiein, die ZEit scheint zu laufen und dann wieder will sie nicht rumgehen.


      Alles normal, wenn ich es auch anders empfinde *denk*
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Heute bin ich so wehmütig...und denke so viel an früher....an unsere Pläne die wir hatten...
      und warum man immer erst hinterher schlauer ist....
      Ich denke darüber nach das ich noch so vieles gern gesagt und getan hätte...und jetzt ist es zu spät.
      .....wie schnell sich alles wandeln kann
      .
      Alles verändert sich, mit dem der neben einem ist oder neben einem fehlt.
      In meiner Trauer wohnt die Liebe
      Liebe Sorina,
      diese Gedanken haben wir wahrscheinlich alle. Sie sind besonders intensiv in den ersten Wochen und Monaten, verschwinden aber, wie Deine Worte zeigen, wohl nie.
      Und ja, auch bei mir kommen sie immer wieder mal.
      Wenn ich das dann gar nicht aushalte oder ich in ein Gedankenkarussell rutsche, dann vergegenwärtige ich mir die Worte, die Mäusi einst in 2017 geschrieben hat. Es sind genau die richtigen Worte, die mich in dieser Situation wieder beruhigen bzw. verhindern in das wohlbekannte Gedankenkarussell zu rutschen.
      Die betreffende Seite habe ich bei mir als Favorit gespeichert, so dass ich sie jederzeit aufrufen kann.
      Ich hoffe, Mäusi ist mir nicht böse, wenn ich diese, wie ich finde, zutreffenden Worte als Link hier hinterlege. AL Syli

      Was mir noch einfällt

      PS: Ich habe hier schon soviele schöne Worte des Trostes in diesem Forum gefunden. An dieser Stelle danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben. :knuddeln:
      Hallo liebe sorina,
      mir gehts zur Zeit genauso. Die Gedanken kommen ohne Anlass und Auslöser. Scheint eine Zeitqualität zu sein. Es ist schwierig dann aus dem Gedankenkarussel auszusteigen.
      Ein leichter Trost ist mir dann oft, dass wir nicht mit dem Verlust rechnen konnten und in dem Moment gehandelt (oder nicht gehandelt) haben wie es für uns richtig erschien. Man hat ja nicht wissentlich und mit grober Absicht was gemacht oder unterlassen. Sich selbst gegenüber nachsichtig zu sein fällt, zumindest mir, oft schwer. Aber auch das sollten wir lernen.

      Ich wüsche Dir und allen die hier versammelt sind eine Schöne Zeit. B.

      @Syli: Liebe Syli danke für den Link. Er hat mir geholfen.
      Mir wurde in dieser Woche auch wieder ganz deutlich bewusst gemacht, wie Funny es hier auch schon beschrieben hat, dass man ständig versuchen muss mit all den Veränderungen klar zu kommen, dass man sich auf nichts Gewohntes mehr verlassen kann. Wir hatten Mitarbeitergespräche, ich muss nun mir vertraute Arbeiten abgeben und dafür neue übernehmen, die mir überhaupt nicht gefallen. Nun denke ich dass ich es wohl noch bis 2021 aushalten werde, dann kann ich vorzeitig in Rente gehen. Wieder einmal aushalten und durchhalten.
    Liebeskummer Sorgen Forum