Woran Denkt ihr gerade so?

      Neu

      ich denke gerade dass es schon wieder Freitag ist und wir früher, als unser Leben noch in Ordnung war, am Freitagmittag nach der Arbeit ein schönes Ritual hatten. Immer wer als erster Feierabend machte ging beim Bäcker vorbei holte einen Kuchen und dann haben wir zusammen Kaffee getrunken und die vergangene Woche Revue passieren lassen, und die Pläne und den Essensplan für das Wochenende besprochen. Schöne und traurige Erinnerungen ......
      Wünsche allen trotzdem ein sonniges Wochenende.
      LG Roland

      Neu

      Petel schrieb:

      Hallo Roland,
      das haben wir auch immer gemacht. Und wenn so ein schöner Sommertag war, wie heute
      saßen wir einfach da und haben die Wärme genossen.
      Das war so schön...
      Und nun????
      Alleine, einsam und Sch...


      Liebe Petel, sei nicht allzu traurig. Irgendwann wirst du sicher merken, dass man die Sonne auch allein ganz gut genießen kann. Ganz so schön wie früher mit deinem Mann wird es dann wohl kaum mehr sein, die jahrelange vertraute Gemeinschaft und Selbstverständlichkeit des persönlichen Umgangs fehlen dann eben leider, geht mir ja auch so, aber irgendwie wird es auch schön sein, auf eine ganz eigene Art. Die Sonne scheint einfach immer weiter, kümmert sich nicht um unseren Schmerz ... Wäre auch schlimm, wenn es anders wäre. Irgendwer schrieb hier mal so schön, der Strom des Alltags oder des Lebens reißt uns mit sich weiter ... Das Gefühl habe ich auch - dass man bei der extremen Trauer gar nicht ewig stehen bleiben kann, weil das große Lebensrad sich einfach weiter und weiter dreht.

      Und dann kommt bei dir ja wohl auch noch eine Katze ins Haus, habe ich gelesen. Da wirst du sicher Freude dran haben.

      Neu

      Hallo Marion,
      du magst recht haben.
      Ich war ja jetzt ein paar tage auf Fehmarn.
      Da konnte ich auch schon die Sonne ein wenig geniessen.
      Ich merke auch , das es langsam besser wir.
      Aber es gibt auch noch sehr schlechte Tage.
      Ich bin dankbar für jeden guten Tag , habe dann aber auch gleich wieder
      ein schlechtes Gewissen...
      Ich werde wohl mein Leben nicht mehr ändern...
      Ich fange nicht neu an, das geht nicht. Ich bin in einer Warteposition und die wird wohl bleiben.
      Dazu habe ich zu sehr geliebt...

      Neu

      Petel schrieb:


      Ich werde wohl mein Leben nicht mehr ändern...
      Ich fange nicht neu an, das geht nicht.


      Klar, so ganz neu mit allem anfangen ist ab einem gewissen Alter und mit der ganzen Vorgeschichte, die man hat, nicht immer möglich. Kann sich eben nicht jeder so einfach in irgendeine neue Beziehung hineinbegeben. Aber darum geht es ja gar nicht unbedingt.

      Für mich persönlich ist eben momentan der Neuanfang das Projekt neue Wohnung. Aber das macht natürlich auch nur dann Sinn, wenn man nicht wie in deinem Fall seine Traumwohnung erst vor Kurzem schon bezogen hat.

      Aber es gibt ja eben auch diese kleinen Neuanfänge wie zum Beispiel Katze anschaffen ... Oder am Wochenende einen Tierheim-Hund ausführen ... Oder die Wohnung ein bisschen umdekorieren ... Oder mal irgendetwas machen, was man schon lang machen wollte, aber wozu man bisher keine Gelegenheit hatte ...

      In einer Warteposition sind wir wohl alle irgendwie, nachdem wir den uns liebsten Menschen verloren haben und der Tod sich die eine Hälfte von uns quasi schon mal vorab geholt hat.

      Aber man kann ja trotzdem versuchen, sich das Wartezimmer wenigstens ein bisschen gemütlich einzurichten. Meine Meinung.

      Neu

      Heute morgen saß ich wieder bei herrlichem Wetter auf einer Bank des Friedhofs und dachte an die Empfehlung, jeden Tag so zu genießen, als sei er der letzte. Doch ich weis, dass das viel leichter gesagt / geschrieben als getan ist. Schließlich holt uns der Alltag immer wieder ein.

      Neu

      Liebe Marion,
      da hast du recht. Man kann sich das Wartezimmer etwas gemütlich machen.
      Das versuche ich auch dann und wann. Und es gelingt mir auch.
      Aber das ist eben alles was man von mir verlangen kann.
      Das ist ok.
      Hallo Uli, du schreibst, jeden Tag geniessen als wäre es der letzte?
      Ja tolle Weisheit. Den letzten Tag habe ich leider verpasst.
      Der war uns nicht gegönnt. Und es gibt für mich keine zweite Chance.
      Im Wartezimmer ist kein Platz für schöne letzte Tage für mich.
      Sorry...

      Neu

      Hallo Petel, der Tag, den man genießen sollte, als ob der der letzte wäre, kann sich nur auf die Lebenden beziehen, also zum Beispiel auf dich. Allerdings verdrängen die Sorgen des Alltags bekanntlich solche Gedanken, so zum Beispiel die Trauer um einen geliebten Menschen. Doch das Leben geht erbarmungslos weiter, das merkst du insbesondere an deiner Umwelt. Insofern kann das Leben auch manchmal genauso erbarmungslos sein wie der Tod.

      Neu

      Lieber Uli,
      du hast ja so recht. Ich verstehe das auch .
      Aber ich kann nicht so leben. Der letzte Tag mit meinem Schatz war auch mein letzter Tag.
      Nun sitze ich im Wartezimmer und warte.
      ich verlange da nicht mehr so viel.
      Vielleicht geht es ja schnell. Das wäre sehr schön.
      Diese tiefe Trauer , die ich empfinde, geht nicht weg.
      Und das will ich auch gar nicht mehr. Im Wartezimmer hat man nur ein Ziel, anzukommen.
      Lieber Novemberregen,
      ich wünsche dir auch alles Gute zu deinem Hochzeitstag.
      Ich kann dir leider nicht sagen, was man an so einem Tag machen kann.
      Ich habe dann auch am 5. Aug. 40 Hochzeitstag.
      Da graut mir schon davor. Und das ist auch ein Sonntag.
      Ich habe keine Ahnung was ich da tue.
      Aber ich wünsche dir , das dir etwas einfällt, das dich an schöne Zeiten erinnert .

      Neu

      @Novemberregen : Ich wünsche dir ganz viel Kraft diesen Tag durchzustehen. Letzten Dienstag war der Geburtstag meines Liebsten. Der Tag fing so schwer und Tränenreich an. Aber es wurde ein wunderschöner Tag für mich. Ich denke es werden noch viele solcher schweren Tage ins Haus stehen. Mach' einfach das wonach dir ist.
      Völlig egal, hauptsache du kommst gut durch den Tag.
      LG von Doro
      Als du gegangen bist, hast du die Farben mitgenommen.

      Neu

      Ja heute euer Hochzeitstag, liebe Novemberregen, es wird immer der Tag sein, an dem ihr geheiratet habt und somit wünsche ich dir neben den Tränen auch schöne Gedanken, an das Glück, das es sein durfte eure Zeit.
      Das traurigste Ende einer Ehe, ich weiß das schon, wie du dich fühlen wirst, ich kann es nur erahnen.
      EIn liebes, festes *drück* auch wenn es nicht viel helfen sollte, eine ganz lieb gemeinte Geste, du bist nicht völlig allein.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Neu

      ... dass das Treffen gestern mit Freundin schön, aber etwas kurz war, da sie nach knapp zwei Stunden schon wieder abgerauscht ist ... Da freut man sich x Wochen drauf, putzt stundenlang und dann ist auch alles schon wieder vorbei ... Hätte meinetwegen auch gern drei Stunden gemütlich sitzen bleiben können ... Hat irgendwie immer Hummeln im Hintern - schlimm ... Aber ich will mich nicht beklagen. Man muss nehmen, was man kriegt - mancher hat überhaupt keine Freundin, die mal auf ein Tässchen Tee vorbeikommt.

      Neu

      Ich denke gerade daran, das meine Tochter gleich kommt. Wir wollen 1x im Monat an einem Sonntag schön zusammen essen und DVD's schauen. Sie hat dann einen Kinderfreien Abend (ihr Mann passt auf die Zwerge auf) und ich habe Gesellschaft !!
      Sehr guter Plan ! :)
      Als du gegangen bist, hast du die Farben mitgenommen.
    Liebeskummer Sorgen Forum