Ich verbringe meine " neue " Freizeit mit........

      Da ich ein Grundstück habe ,brauch ich keine neue Wohnung suchen,aber in all den Räumen stecken auch die Erinnerungen an meinen
      verstorbenen Mann.Ich brauche keine Miete zahlen und hoffe das ich von gößeren Reparaturen verschont bleibe.
      Habe aber auch großes Glück denn meine große Tochter und der Schwiegersohn wohnen auch auf dem gleichen Grundstück und so bin ich doch nicht ganz allein uns trennt nur der Hof.

      LG Christine
      Hmm hier mal wieder ein kleiner Zwischenbericht so rein " freizeitmäßig ".......war gestern mit meiner Freundin zum Backkurs für Cake-Pops ( musste da hin, weil wir den Kurs schon lange vor meinen Bandschbeibenvorfällen gebucht hatten ).....
      Tja also es ist halt nicht alles Gold was glänzt ist hier wohl die Devise........der Kurs hat 55 Euro pro Person gekostet und ging 3 Stunden.......und ganz ehrlich noch während des Kurses kam in mir echt die Wut hoch und ich fühlte mich echt abgezockt.....
      Zuerst haben wir die Zutaten für den Teig zusammengemixt, dann auf die Bleche verteilt und in den Backofen geschoben......als der Teig nach einer viertel Stunde fertig war hat die Konditorin ihn dann mit Hilfe einer Küchenmaschine " zermatscht " und jedem Kursteilnehmer 6 kleine Portionen davon auf einen Teller gelegt......wir haben dann daraus Kugeln geformt, auf einen Stiel gesteckt und dann verziert.......
      Sorry allein der Materialwert für den gesamten Teig betrug nicht mehr als ca. 3 Euro 50...tja zum verzieren brachte Sie dann nicht etwa hochwertige Kuvertüre sondern " bunte Kuvertüre "......Sie meinte dann das es zu kompliziert sei mit echter Kuvertüre zu arbeiten und das man dieses bunte Zeug im Internet bestellen könne.......na super und dafür mach ich nen Backkurs......für die 110 Euro hätten meine Freundin und ich 200 Cake-Pops backen können.......mit wesentlich hochwertigeren Zutaten......die anderen Kursteilnehmer waren auch recht entäuscht und so war dann auch die Stimmung.......das kuriose daran : der Veranstalter war eine für seine Cake-Pops und Cup-Cakes sehr bekannte und beliebte Konditorei mit gepfefferten Preisen in seinen beiden Läden......da zahlt man für 6 Mini cup-Cakes ( Durchmesser etwas mehr als ein ein Euro Stück ! ) im Cafe bis zu 10 Euro......jetzt wo ich weiss mit welchen preiswerten Zutaten die arbeiten sehen die mich nicht wieder.......dann lieber KADEWE da sind die Preise zwar auch hoch aber qualitativ vom Allerfeinsten.......
      Was sagt mir das ? Zukünftig Augen auf bei der Freizeitgestaltung.......
    Liebeskummer Sorgen Forum