Mein onkel

      Hey alle mit einander.
      Ich muss einfach auch darüber reden ich muss mich für alle gerade da sein.
      Gestern am 13.6 hat mich um 7uhr morgens meine Oma heulend geholt. Sie konnte nicht reden. Ich bin mit ihr hoch. Und da hab ich alles kapiert mein Onkel hat sich sitzend erhangen, er war tot. Ich weiß er hatte Probleme, aber das doch nicht die Lösung. Ich habe mich 4 Std mit notarzt Polizei Bestattungsunternehmen rumgeschlagen. Jetzt bin ich für meinen Vater und für meine Oma da aber, langsam hab ich keine Kraft mehr. Ich versuche weiterhin stark zu sein aber, ich hatte das beste Verhältnis zu ihm. Er hat mal Andeutungen gemacht aber ich hab das nicht ernst genommen.... Hätte ich aber müssen. Ich bin schuld.
      Hallo Keenes91,
      ich weiß nicht was ich dir schreiben soll, es gibt keinen Trost für den schmerz den du gerade empfindest.
      Schuld bist Du sicher nicht,nein schuld hast du nicht.
      Schuldgefühle haben hier viele und auch wir versuchen damit umzugehen.
      Denk nun auch an deine Trauer und lass dich einfach mal fest drücken wenn du magst.
      Vielleicht kann das Forum dir etwas helfen deine Gedanken raus zu lassen,die du zur Zeit hast und nicht mit deinen Lieben teilen möchtest.
      Mir hilfst.
      Wir dachten wir hätten noch viel Zeit <3

      Es wird nicht besser, leichter zu ertragen und anders, wir ändern uns , werden vielleicht stärker, aber besser.
      Denn es war ja gut ,warum soll es ohne den geliebten Menschen besser werden.
    Liebeskummer Sorgen Forum