Es gibt endlich einen Grund zur Freude

      Es gibt endlich einen Grund zur Freude

      Am 5.2. habe ich meine Tochter direkt von der Ärztin in die Klinik gefahren. Der Verdacht Schwangerschaftsvergiftung bestätigte sich dort. Sie wurde ständig überwacht und die Lungenreifungsspritzen gegeben. Es ging ihr wirklich nicht gut. Extrem viel Wasser, extrem hoher Blutdruck, Eiweis im Urin; sozusagen das volle Programm.
      Ich habe mir fürchterliche Sorgen um meine Tochter gemacht. Am 8.2 (Weiberfasching im Rheinland) wurde sie durch Notkaiserschnitt um o:33 Uhr von einem 8o gesunden winzigen kleinen Jungen 8o entbunden. :D Der Kleine hatte alles gut überstanden und ein Geburtsgewicht von 1860 gr. aber meiner Tochter ging es noch nicht gut. :| Immernoch zuviel Wasser und hoher Blutdruck.
      Der Blasenkatheter wurde gestern gezogen und die Klammern aus der Wunde heute. Ganz langsam geht es ihr besser. Ist halt eine starke Frau meine älteste Tochter.
      Das erinnert mich an die Entbindung von meiner jüngsten Tochter vor 35 Jahren. Sie kam damals mit einem Geburtsgewicht von 930 gr zur Welt und ist heute als Juristin erfolgreich.

      Am 17.05.2017 it <3 mein Mann <3 verstorben und am 08.02.2018 wäre er erneut Opa geworden. Schade, dass er dies nicht mehr erleben durfte.

      Der Spruch: Einer geht, Einer kommt hat sich bewahrheitet.
      LG :thumbup:
      malsa
      Liebe Grüsse
      malsa
      :)
      Liebe Malsa, da gratuliere ich euch aber, wünsche euch von Herzen, alles was es nun braucht, bis Mutter und Kind gesund entlassen werden können.
      So schön immer wieder zu lesen und zu hören, wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, jedes einzele ein Wunder.

      Immer, wenn ein Kind gebohren wird, geht ein neuer Stern auf so hat man mir zur Geburt meines Sohnes geschrieben.

      Mit einer lieben Umärmelung,
      Funny.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      :) :) Auch von mir die besten Glückwünsche und alles Gute.Auch bei uns wurde im letzten Jahr ein kleiner Urenkel als Frühchen mit sage und schreibe gerademal 365 gr. geboren. Es war für meine Enkeltochter und deren Mann wie auch für uns eine schwere Zeit.Aber der kleine Felix hat sich in sein Leben gekämpft und wird nun im April schon ein Jahr.Er steht seit paar Tagen fest auf seinen kleinen Beinchen und hält sich tapfer am Gitter fest.Mein Mann kann es nun leider nicht mehr mit erleben er würde sich auch sehr freuen.

      LG Christine :P :P
    Liebeskummer Sorgen Forum