Mein geliebter Mann ist nicht mehr da...

      Mein geliebter Mann ist nicht mehr da...

      Ende August ist mein Mann völlig unerwartet auf seinem Arbeitsplatz verstorben. Er war erst 46 Jahre alt, hat nie geraucht, war scheinbar gesund. Es war seine letzte Arbeitswoche vor der 2monatigen Elternzeit. Unser Sohn ist erst 1 Jahr alt. Das Ganze ist so ein Schock gewesen, mir ging es bis nach der Beerdigung körperlich megaschlecht. Mir war dauerübel, ich konnte nichts essen. Ich weiss nicht, wie ich diese ersten Tage überstanden habe und dabei noch eine Beerdigung organisieren konnte. Jetzt kann ich zumindest wieder essen und die tausend Dinge, die zu regeln sind und mein Söhnchen lassen wenig Zeit nachzudenken oder in ein Loch zu fallen. Aber der Gedanke, dass diese Zeit kommen könnte macht mir Angst. Wenn ich realisiere, dass die vielen tollen Erlebnisse und die geplanten nicht mehr sein werden. Dass unser Sohn aufwächst und mein Mann nicht der Superdaddy sein kann, der er war.
      Mein Mann und ich waren beide schon einmal verheiratet, sind erst seit 4 Jahren miteinander verheiratet. Und er war für mich der perfekte Mann. Mein Deckel. Endlich war alles perfekt. Warum musste uns so was passieren. Was haben wir nur verbrochen. Wenn ich eure Erlebnisse lese, dann muss ich gerade wieder heulen, weil ich so mitfühlen kann. Ich hoffe ich finde auch Beiträge, die Hoffnung machen, dass man das gut überstehen kann...
      Ein liebes Willkommen hier bei uns liebe Garoline, so traurig das ein jedes mal ist, wenn sich hier ein Mensch anmeldet, ein weiterer Mensch sich in Trauer befindet.

      Nichts das wirklich trösten könnte und doch, sammelt sich hier einiges, dass helfen könnte, sich mit all dem nicht so allein zu fühlen.
      Zu sehen, wie viel man mit doch so vielen anderen teilt, ohne sich zu kennen.
      Worte zu lesen die einem aus der Seele sprechen, die all den Schmerz und das Gefühl ausdrücken, dass sich in einem selbst befindet.

      Ja es ist traurig, immer die Fragen nach dem warum, auf die es keine Antwort zu geben scheint.
      Schiksal - es fragt nicht, es unterscheidet nicht, es nimmt keine Rücksicht, es passiert einfach.
      So wünsche ich dir hier einges zu finden das helfen könnte, Hoffnung aufkeimen zu lassen, wo manchmal keine mehr zu sein scheint.

      Mit einer lieben Umärmelung,
      Funny.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



    Liebeskummer Sorgen Forum