Meine Trauer, mein Leben

      Eine merkwürdige Frage, die sich für mich von allein beantwortet, weil alles seinen Grund hat liebe Marion.

      Ich selbst habe so angefangen als ich in mein erstes Forum fand.
      Meine Art einfach, nicht alles offen und klar für alle von meiner Seele zu schreiben.
      Kryptisch nannten das einige.
      Heute mache ich das noch immer von Zeit zu Zeit.

      Eine Art, sich zu erleichtern, ohne jedes Detail preis zu geben - ich weiß nie, wer auf so eine Seite findet, will ich nicht, dass jeder Fremde oder vielelicht auch Bekannte etwas in die Hand bekommt, dass tief in meine Gefühlswelt, mein Leben greift.

      Jeder der in einem Forum schreibt, hat die Regeln gelesen.
      Beiträge die selten im Nachhinein bearbeitet werden können, geschweige denn gelöscht.
      Das Leben und Situationen ändern sich.
      Jeder kann ein Forum verlassen aber die Beiträge bleiben - das Internet vergiss nichts, es ist nie wirklich etwas wirklich so zu löschen, das es nicht irgendwo wieder auftauchen kann.

      Ja jeder der im Netz etwas schreibt, macht sich auch auf irgendeine Weise angreifbar, genau deswegen schreiben viele unter einem Nicnamen.
      Das aber nutzt nichts, wenn man bis ins Detail sein Leben oder einen Abschnitt seines Lebens so offenlegt, dass es wie in meinem Fall eindeutig zugewiesen kann, wenn man denn wollte.

      So schreibe ich aber auch andere Themen an als nur die meines Sohnes, wovon ich nicht will, das es einem bestimmten Menschen in meinem Umfeld, meiner Familie oder sonst schaden könnte oder mehr von meinem Leben preisgibt als ich für nötig befinde.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Liebe Syli,

      das haut mich jetzt fast um, dass du deinen Eingangsbeitrag wieder gelöscht hast.

      "Meine Trauer , mein Leben" hast du gelöscht. Das macht mich sehr traurig.

      Dumme Fragen sollten wirklich kein Grund dafür sein, den eigenen, sehr ernsten und aus dem Herzen kommenden Beitrag zu löschen ... ;(

      aL Frieda


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Liebe Syli,
      ich schliesse mich Frieda an. Ich habe mich so gefreut heute mittag diesen neuen threat zu lesen. Du schreibst gut, und wahrhaftig, und man spürt das nebeneinander von Schmerz und Hoffnung, von zurück blicke und nach vorne. Genau dazwischen fühle ich mich auch hin und her gerissen.
      Liebe Syli, bitte schreib weiter und lass uns hier im Forum im Kontakt bleiben.
      Ganz liebe Grüsse
      @Syli

      Kannst du deinen Eingangsbeitrag nicht wieder einstellen? Vielleicht mit Hilfe eines Mods? Die Sachen stecken doch alle noch irgendwo ... 8) ... bitte


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      @Frieda
      Jetzt muss ich aber lachen - über meine Unwissenheit.
      Bitte klär mich auf, wie ich einen gelöschten Beitrag reaktiviere. :help:

      Temporärer Ordner ist leer.

      Macht nix. Ich habe ganz bestimmt irgendwann mal wieder einen Geistesblitz.
      Den werde ich dann ganz bestimmt auch wieder niederschreiben.

      AL Syli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Syli“ ()

    Liebeskummer Sorgen Forum