Sterben gehört zum, Leben - was passiert während wir sterben

      Sterben gehört zum, Leben - was passiert während wir sterben

      Heute wieder im WDR zu sehen im Quarks Magazin um 21 Uhr


      Wir wissen wenig über den Prozess des Sterbens - was im Körper abläuft. In der Sendung schaut Quarks dahin, wo es vielen weh tut: Was passiert im Körper, während wir sterben? Was kann man tun, um das Sterben angenehmer zu gestalten und andere Fragen.

      Wen es interessiert und heute keine Zeit oder NErven dafür hat - den Film kann mann auch in der WDR Mediathek schauen.

      www1.wdr.de/mediathek/video/se…s-sterben-wissen-100.html

      Weitere Filme sind dort zu finden, die sicher für den einen oder anderen interessant sind.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Habe deinen Beitrag leider erst jetzt gesehen. Wenn och morgen dran denke und das noch möglich ist werde ich mir den Beitrag anschauen. Ich finde das sehr interessant.
      Danke fürs Einstellen.
      LG
      allesanders

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Danke Funny für den Link. Beim sehen der Sendung habe ich abgesehen von den wissenschaftlichen Aspekten u. a. an den Titel eines Buches von Joachim Fuchsberger gedacht: "Alt werden ist nichts für Feiglinge". Und dass ich mich unbedingt um meine Patientenverfügung kümmern muss.
      Und genau so ist das gut lieber Uli, es wird keine Antwort geben können, die für alle gleich richtig ist - dafür sind wir zu verschiden im Leben, in unserem Glauben oder Nicht Glauben.

      Wichtig ist am Ende für alle wie sie es annehmen und glauben können - Glauben ist nicht wissen und genau so empfinde ich es für richtig.
      Ich bin sogar überzeugt davon, wer glauben kann ist glücklicher, was sollen mir kalte Antworten in Stein gemeißelt meine Trauer nehmen können nur weil einer meint die ultimative Antwort gefudnen zu haben - die später von Jemand anderen widerlegt wird.
      Wissenschaft ist shcon eine gute Sache aber nicht, wenn es um Gefühle geht
      Für alle aber, die anders denken die sich in ihrer Trauer in kühler WIssenschaft bestätigt und getröstet fühlen, gestehe ich alles zu - jedem das was er braucht um Körper und Seele gut zu tun.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



    Liebeskummer Sorgen Forum