Angst um meinen sterbenden Vater

      Neu

      Hallo Mimi,
      du trittst mir nicht zu nahe. Ich habe schon früher mal in einem Heim gearbeitet und zwei Freundinnen von mir machen das auch jetzt noch in unterschiedlichen Einrichtungen. Dort wurde und wird gute Arbeit geleistet. Leider gibt es Häuser, wo das nicht der Fall ist. Aber ich glaube, daß man als Angehöriger der regelmäßig vor Ort ist, die Atmosphäre die in einem Heim herrscht, durchaus mitbekommt. Menschen die ihre Arbeit oberflächlich und lieblos verrichten, gibt es leider überall in jedem Bereich. Das ist traurig und gerade im Umgang mit Hilfebedürftigen katastrophal und nicht hinzunehmen. Allerdings glaube und hoffe ich, daß das Ausnahmen sind. Unter dem schlechten Ruf den diese Einrichtungen verursachen, leiden auch viele Pflegekräfte, deren schwere Arbeit dadurch von der Öffentlichkeit oft nicht anerkannt wird.
      L.G.Emmi

      Neu

      Liebe Emmi,
      Liebe Sabine,

      ich würde sagen, das Pflegeheim meines Vaters ist geradeso mittelprächtig. Die kümmern sich nicht immer um meinen Vater.Sehr oft hat er keine Betreuung, ist auf sich gestellt und da wird es erst besser für ihn, wenn ich ihn besuchen komme.
      Jedenfalls habe ich immer wieder feststellen müssen, dass er im Pflegerollstuhl vor dem Schwesternzimmer positioniert ist, damit sie ihn besser unter Kontrolle haben.
      Das mit dem Po wundliegen hat garantiert noch niemand untersucht, ich werde heute die Ärztin draufhinweisen müssen. Wenn sie morgen meinen Vater im Heim aufsucht und untersuchen wird.

      So jetzt muss ich los wieder ins Autohaus zum vorletzten Akt, werde heute die restlichen Sachen ins neue Auto räumen oder dann morgen herausräumen, je nachdem ob ich heute ans neue Auto rankomme.

      LG
      Matthias

      Neu

      Gestern da war mein Vater recht munter, nachdem er am Vortag die ganze Mittagspause durchgeschlafen hat.
      Gestern habe ich ihn zunächst mit dem Rollstuhl eine Waffel holen gefahren und diese in der Trinkhalle gegessen, er wollte diesmal gleich 2 Stück. Irgendwie hat id elange schläfrigkeit ihn hungrig gemacht.
      Ins Cafe sind wir auch gefahren, aber Kekse doe habe ich ihm mit seinen Schluckproblemen nicht geholt, dafür einen weichen Mohnkuchen.

      So nun muss ich wieder viele Dinge erledigen, erst mal Leergutkästen wegbringen, Wäsche hab ich heute morgen auch schon gewaschen und aufgehängt im Keller, ich tareue dem Wetter nicht, sieht nach Regen aus.

      LG
      Matthias
    Liebeskummer Sorgen Forum