Der User nach mir ....

      Ja morgens um 1/ 7 auf dem Fahrrad brauche ich noch Mütze und Schal, mittags wird dann geschwitzt.
      Es ist 6 und die Vögel zwitschern. Das Wochenende steht vor der Tür und ich frage mich was ich daraus mache.
      Werde wieder viel allein sein.
      Der User nach mir sagt mir gerade: Genug mit dem Selbstmitleid!!
      Nein. Jenny. Warum. Auch ein wenig Selbstmitleid ist manchmal angebracht, solange man sich dann wieder aufrappelr.
      Der User nach mir liegt auch noch im Bett und döst. Aber gleich gehts hoch...
      Alles verändert sich mit dem, der neben einem ist oder neben einem fehlt.

      "Musste dich gehen lassen und konnte nichts tun.
      Still und ohne Schmerz hoffe ich, kannst du nun ruhn."

      Leider erst heute Abend gesehen und deswegen bin ich schon lange auf. Ich liebäugele eher damit gleich wieder in mein schönes kuscheliges Bettchen zu gehen und noch ein bisschen zu lesen. Ich lese gerade ein sehr interessantes Buch über Nahtod-Erfahrungen.

      Der User nach mir liest auch gerne mal ein gutes Buch.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Ja, ich lese viel. Zur Zeit lese ich einen Roman aus dem Mittelalter über einen Mönch, der nicht an ein Leben nach dem Tod glaubt. -
      Der oder die User/in nach mir hat sich sicherlich schon vorgemerkt, welches Programm er / sie sich diese Woche im Fernsehen anschauen wird.
      Ja, in der Tat habe ich mal grob überflogen, welches Programm mir zusagt. Nix, ehrlich, irgendwie läuft nur noch Mist in der Glotze.
      Daher werde ich nach anderen Alternativen Ausschau halten, mir die zuviel vorhandene Freizeit zu gestalten.

      Der User nach mir findet das Fernsehprogramm auch eher dürftig und hat schon Alternativen gefunden.
      Der User nach mir freut sich über diese neuen nachsommerlichen Temperaturen. Wir können durchlüften und am Tag die Sonnenwärme sogar wieder genießen! ^^


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Weihnachten habe ich noch so gar nicht auf dem Schirm. Da gibt es noch so viel Anderes vorher.
      Der User nach mir möchte auch wieder mehr Sport treiben.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Uli schrieb:

      Der User nach mir freut sich sicherlich auch darüber, dass es wieder kühler geworden ist, aber vielleicht auch wie ich so wenig darüber, dass es nur noch wenige Monate bis Weihnachten ist...............


      Ja, vor Weihnachten graust es mir auch schon wieder - wurde bei uns zwar auch schon seit Langem nicht mehr wirklich gefeiert (man braucht ja keinen Christbaum mehr hinstellen, wenn einer von beiden ihn sowieso nicht sieht), aber ein bisschen gemütlich haben wir es uns doch immer gemacht, hab meiner Mutter immer die netten Karten der Kundschaft vorgelesen oder auch mal etwas aus einem Buch oder eine besonders schöne CD aufgelegt, und zu zweit blöd rumsitzen ist eben immer noch deutlich angenehmer als allein blöd rumsitzen ...
      Hihi, ich habe durch meine Lebensführung reichlich Bewegung: jeden Tag Spaziergänge mit dem Hund, Hof und Garten halten und gestalten, all die profanen Arbeiten in der Pension (von Fenster putzen über waschen bis Betten beziehen :rolleyes: ... da bleibt weder Zeit noch Lust auf Sport. ^^

      Der User nach mir hofft auch auf einen Herbst, der keine Wetterkapriolen macht, also eher was Klassisches ;)


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Ich hoffe erstmal auf einen schönen Altweibersommer und danach darf dann gerne der "klassische Herbst" folgen aber bitte ohne Herbststürme. Stürme hatte ich genug für dieses Jahr. DA muss ich immer alles auf dem Balkon in Sicherheit bringen.

      Der User nach mir merkt auch, dass die Tage wieder kürzer werden.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Ohja, ich komme nicht mehr klar mit meinen Arbeiten. Die Dunkelheit kommt viel zu früh!

      Der User nach mir ist auch dafür, dass die Sommerzeit bleiben soll! :thumbup:


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Aah……….damit ist direkt das gerade aktuelle Thema: "Zeitumstellung abschaffen oder nicht?" angesprochen.
      Ich bin da für nicht mehr umstellen und in dem Zuge auch noch für die "alte Zeit" was dann heißen würde, dass es die Sommerzeit nicht mehr gibt. Ich habe es nämlich immer geliebt wenn es im Sommer abends dunkel wurde und wir bei Kerzenschein oder Fackeln oder Lichterketten oder Lampions oder Petroleumlampen draußen gesessen haben. Das ist mit der Sommerzeit so gut wie gar nicht möglich weil es einfach viel zu spät dunkel wird.

      Der User nach mir hatte heute auch lieben Besuch.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Heute hatte ich lieben Besuch.

      Wenn ich selbst anfange, mein Leben - wie es nun einmal grad ist - anzunehmen, es sozusagen "zu ertragen", dann entsteht eine Art Hoffnung, ein gutes Gefühl von "es geht weiter" ...

      Der User nach mir hat auch mittlerweile das Gefühl, dass "es irgendwie weitergeht ..." ?!


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Es geht immer weiter. Ob wir wollen oder nicht. Auch ohne unser Zutun.
      Der User nach mir freut sich auch über Regen
      Alles verändert sich mit dem, der neben einem ist oder neben einem fehlt.

      "Musste dich gehen lassen und konnte nichts tun.
      Still und ohne Schmerz hoffe ich, kannst du nun ruhn."

      Vor allem der Garten freut sich über Regen...und ich das ich nicht mehr so viel Wasser schleppen muss.

      Der User nach mir freut sich auch auf den September, ich finde es ist die schönste Jahreszeit!
      Der User nach mir geht dann auch gern auf Herbstmärkte
      Alles verändert sich, mit dem der neben einem ist oder neben einem fehlt.
      In meiner Trauer wohnt die Liebe
      oh ja ich freu mich auch auf den Regen ..... kein Garten und kein Friedhof, wo ich gießen muß.....der Natur tut es gut, wenn es auch nicht mehr viel nutzt, es ging sehr viel in der Natur kaputt. Es ist halt so.

      Einen angenehmen Regentag Euch allen

      lg Heidi
      Auf Herbstmärkte gehe ich nicht. Liegt aber daran, dass es hier gar keine Herbstmärkte gibt.
      Aber auf den September freue ich mich auch. Wir fahren dann nämlich eine Woche nach Holland.
      Leider ist der September aber auch ein trauriger Monat. Am 22. hätte meine Mama Geburtstag, am 24. ist schon der zweite Todestag meines Mannes. Aber jetzt freue ich mich erstmal auf unseren Urlaub.

      Ich hatte die letzten Tage Heißhunger auf selbstgemachte Bolognese und nun bin ich gerade dabei einen großen Topf davon zu kochen. Der User nach mir hat auch Heißhunger auf irgendetwas.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Jo Heißhunger auf grüne Bohneneintopf.....hab gerade 2,5 Kilo grüne Bohnen geputzt und geschippelt, Brühe ( also Suppenfleisch und Markknochen ) kocht schon seit gut 2 Stunden ( ich esse übrigens Lammfleisch mag es aber im Eintopf nicht ) und so gegen 19 Uhr werde ich dann einen großen Teller davon verputzen.....

      Der User nach mir ist momentan auch permanent müde......
    Liebeskummer Sorgen Forum