Der User nach mir ....

      Ja, das habe ich: mein Hund ist mir ein prima Begleiter. Mit ihm komme ich raus in die Natur, was in vielen Richtungen heilsam ist, besonders für die Seele. Sicher ist es auch sehr wichtig, dem Hund gerecht zu werden. Wir fangen jetzt mit einer "Man-Trailing"-Ausbildung an (Menschen in der Natur suchen und finden), nur so zur Freude und Auslastung des Hundes - und mir tut das auch gut, mit ihm durch Wald und Flur zu hechten ... :P

      Der User nach mir nimmt sich jetzt im Herbst etwas Schönes vor, damit es nicht zu traurig wird, wenn die Blätter fallen und die Tage immer kürzer werden.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Ja, ich habe mir für den Herbst etwas Wunderbares
      vorgenommen. Ich fliege für 2 Wochen nach Südafrika
      in den Frühling bzw. Frühsommer und sehe daher
      nicht, wenn die Blätter fallen :thumbsup: .

      Der User nach mir freut sich auf das Wochenende
      und gönnt sich etwas Schönes................
      Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung.
      Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
      Man trägt die Erinnerung wie ein kostbares Geschenk in sich.
      Spatzerl, ich liebe Dich unendlich und vergesse Dich nie.
      Och nö, ich ärgere mich nicht darüber, denn es wird dann kuschlig warm und heute habe ich sogar eine kleine Kerze angezündet. Alle Jahreszeiten haben ihre Schönheiten. :)

      Der User nach mir liebt auch den Geruch von gutem Holzfeuer!


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Ja, das liebe ich sehr. Überall, wenn ich unterwegs bin, genieße ich diesen herrlichen Geruch. Leider hat mein Mann es in der letzten Zeit durch sein Herzasthma nicht mehr vertragen und ich allein habe es im Garten bis jetzt noch nicht wieder fertig gebracht, am Holzfeuer zu sitzen. Die Erinnerungen.... und dann allein, das macht keinen Sinn mehr.

      Der User nach mir hat auch noch alle Hände voll im Garten zu tun, bevor alles in den Winterschlaf geschickt werden kann.
      Ich habe noch reichlich zu tun im Garten bevor er in den "Winterschlaf" geschickt wird. Leider für mich ein Winterschlaf von Dauer denn ich werde das Erwachen unseres Gartens nächstes Jahr leider nicht miterleben dürfen. Da darf sich nächstes Jahr jemand anderes dran erfreuen.
      Aber ich will nicht jammern, nächstes Jahr werde ich dann den Balkon in der neuen Wohnung schön gestalten. Das ist doch auch was.

      Der User nach mir freut sich auch über das bunte Herbstlaub an den Bäumen.
      ”Komm Schicksal setz dich zu mir.
      Lass uns über mein Leben plaudern.
      Ich hätte da so einige Ideen.“
      Ja.... rumgammeln! Richtig schön nix tun.
      Der Tag fällt genau in den Monatsabschluss wo es auf der Arbeit etwas stressiger als sonst schon ist. Vielleicht irgendwelche Serien schauen... mal sehen.
      Wird bestimmt so ein gemütlicher Tag in schlabbriger Jogginghose. Zwischen den Stresstagen absolut herrlich.


      Der User nach mir hat genau wie ich auch das Pech heute keinen Brückentag zu haben.
      Bearbeitet:
      Das mit dem Brückentag ist ja inzwischen Schnee von gestern...
      Also was anderes:

      Der User nach mir hat schon irgendwas gegessen oder getrunken was eigentlich in die Weihnachtszeit gehört (also Lebkuchenherzen, Spekulatius usw.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Snoopo“ ()

      Neu

      :whistling: Man könnte es ja auch als Herbstgebäck betiteln...davon habe ich schon einiges genascht: Lebkuchen mag ich schon sehr gern..und Marzipan...

      Der User nach mir hat ein schönes Rezept um diese grauen Novembertage etwas besser zu überstehen
      Alles verändert sich, mit dem der neben einem ist oder neben einem fehlt.
      In meiner Trauer wohnt die Liebe

      Neu

      Ja, hab ich: sich vornehmen (wie auch @Lucie59 schreibt), den November schön zu finden:

      Die Farben grau und gold ... wenn etwas Sonne durch die ewig grauen Wolken dringt ... die wunderschönen fallenden bunten Blätter ... der erste Rauhreif am frühen Morgen...


      Der User nach mir hat auch einen neuen Freund/eine neue Freundin inmitten der Trauer erhalten.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein

      Neu

      Es ist schwer, einen "Lebenstraum" zu erfüllen, wenn der größte Lebenstraum sich aufgelöst hat.

      Jetzt ist mein größter Lebenstraum, mich in mir selbst wiederzufinden, d.h. einfach aufzuwachen und die Augen aufzumachen, zu sehen, was hier wirklich läuft.

      Der User nach mir liebt auch die frühen Morgenstunden, in denen absoluter Frieden herrscht. :)


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein

      Neu

      Mein wichtigster Lebenstraum wurde mir erfüllt,
      indem ich herrliche, unvergessliche 10 Jahre
      mit meinem geliebten Mann erleben durfte..........

      Einen weiteren meiner Lebensträume habe ich mir
      selbst erfüllt und werde mir, soweit möglich,
      auch weitere Lebensträume erfüllen.

      Ich bin sehr dankbar und glücklich darüber, dass
      ich all dies erleben durfte und vielleicht noch erleben darf...........

      Ich mag die frühen Morgenstunden mit wunderbaren
      Sonnenaufgängen und die Abendstunden mit ihren
      Sonnenuntergängen in einer ruhigen, beschaulichen
      Umgebung mit Palmen, Meeresrauschen und lieben
      Menschen.

      Der User nach mir freut sich auf die Eröffnung
      der Weihnachtsmärkte mit all den Gerüchen und
      Leckereien
      :)
      Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung.
      Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
      Man trägt die Erinnerung wie ein kostbares Geschenk in sich.
      Spatzerl, ich liebe Dich unendlich und vergesse Dich nie.

      Neu

      Nein, darauf freue ich mich nicht, weil die Weihnachtsmärkte (fast) alle nur zum Bratwurstessen und Glühweinsaufen sind. Mir wird schon von dem Geruch schlecht.

      Der User nach mir wünscht sich wirkliche Weihnachtlichkeit.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein

      Neu

      Bei uns sind die Weihnachtsmärkte teilweise
      sehr schön. Mit vielen selbst gestalteten
      Artikeln, Weihnachtsschmuck, hausgemachten Plätzchen
      und einer wunderschönen Kulisse.

      Und ein guter Glühwein ist auch nicht zu verachten.

      Wie gut, dass die Ansprüche und Geschmäcker so verschieden sind
      :D

      Der User nach mir freut sich auf eine spannende
      und erfolgreiche Arbeitswoche.

      Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung.
      Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
      Man trägt die Erinnerung wie ein kostbares Geschenk in sich.
      Spatzerl, ich liebe Dich unendlich und vergesse Dich nie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agadir“ ()

      Neu

      Obwohl ich nicht, bzw. noch nicht, arbeiten gehe freue ich mich irgendwie auf eine spannende und erfolgreiche Arbeitswoche. Spannend und erfolgreich weil ich noch immer dabei bin das Haus leerzuräumen und es mir unheimlich viel abfordert die alten Erinnerungen auszuräumen und auszusortieren aber auch vieles wiederzufinden an das ich gar nicht mehr gedacht habe und weil ich es schaffen muss bis Mittwoch alles auszuräumen was "Sperrmüll" ist.
      ​Aber es ist nicht spannend und erfolgreich Sachen auszusortieren über die wir uns mal gefreut haben, dass wir sie uns leisten können und die uns viel bedeutet haben. Es tut auch unheimlich weh und es ist nochmals ein Abschied. Ein Abschied von gemeinsam gelebten Leben.

      ​Der User nach mir ist auch ein kleiner "Weihnachtsfanatiker" so wie ich, denn ich liebe Weihnachten. Selbst letztes Jahr, so kurz nach dem Tod meines Mannes, haben wir Weihnachten sehr schön und besinnlich gefeiert.
      ”Komm Schicksal setz dich zu mir.
      Lass uns über mein Leben plaudern.
      Ich hätte da so einige Ideen.“
    Liebeskummer Sorgen Forum