Der User nach mir ....

      oh ja, ich bin im moment auch permanent müde und zwar deshalb, weil ich sooo verliebt bin und nachts deshalb nicht schlafen kann :love: na ja, das ist ja vielleicht ein schöner grund, aber mal wieder schlafen können wäre auch gut ;(

      für mich ist der herbst die schönste jahreszeit, der user nach mir freut sich auch auf den herbst
      Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten

      Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir dich jederzeit sehen können
      Irgendwie ja! Der Herbst ist wunderschön, aber er macht mich auch oft etwas wehmütig. Die Heizerei beginnt wieder, Vorbereitungen auf den Winter, Türen und Fenster werden geschlossen, die mediterranen Pflanzen müssen unter Dach und Fach.

      Der User nach mir sehnt sich auch nach Regen, der hier seit Mai nicht mehr wirklich gefallen ist.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Ja, Regen wäre schön....mein Rasen ist eine einzige Steppe und die Dahlien sehen trotz regelmässigen Gießen sehr traurig aus...

      Die ersten Zwetchen sind reif...der User nach mir backt auch gerne Zwetchenkuchen selber und freut sich schon auf den Sonntagnachmittags Kaffee mit Zwetchenkuchen und Sahne....
      Alles verändert sich, mit dem der neben einem ist oder neben einem fehlt.
      In meiner Trauer wohnt die Liebe
      Früher war Pflaumen- oder Zwetschgenzeit was besonderes denn mein Mann liebte Pflaumen- bzw. Zwetschgenkuchen. Jetzt ist das nicht mehr von Bedeutung. Ich persönlich fand Pflaumen- bzw. Zwetschgenkuchen nie besonders toll.

      Den User nach mir nerven die vielen Wespen dieses Jahr genauso wie mich.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Ja die Wespen ...

      viele Wespen, aber wenig oder gar keine Schnecken ... das ist doch was?!

      Der User nach mir freut sich schon auf die "Kuschelzeit", wenn draussen nur noch wenig zu tun ist und drinnen der kleine oder auch große Ofen brennt. Die Walnüsse müssen trocknen und wenn Zeit ist, kann Trockenobst gemacht werden ... :rolleyes:


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Ich denke gerade dass wir immer gehofft haben dass der dumme Buchsbaumzünsler unsere 30 m Hecken verschont. Jetzt 3 Jahre nach seinem Tod, ist es soweit. Alles voll mit dem Mistvieh und der Gärtner muss ran. Das wird eine andere Optik werden. Veränderungen, immer wieder Veränderungen. Manche sind ok, andere kotzen mich an...
      Sorry für die Ausdrucksweise
      Der User nach mir strickt auch schon an einem herbstlichen Teil
      Ja, hab angefangen zu stricken, als meine Schwester 10 Tage hier zu Besuch war (sie ist eine unglaubliche Strickerin) jetzt liegt mein angefangenes Teil in der Ecke ... :rolleyes:

      ...der User nach mir spürt manchmal (trotz allem,was passiert ist), dass sich ein wenig innerer Frieden langsam und vorsichtig ausbreitet ...


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
      Na ja inneren Frieden würde ich es nicht nennen aber es geht so........

      der User nach mit freut sich auch das dieser Extremsommer nun langsam sein Ende findet ( also ich kann keine Sonne und blauen Himmel mehr ertragen es ist eintönig und langweilig ) und freut sich auf Wolken und Regen.........
      Ich bin gerade mit meinem Lebensmenschen in Holland im Urlaub.
      Hier hatten wir über die Woche so ziemlich alles was das Wetter so zu bieten hat außer Starkregen und Frost.
      Sogar schwimmen ging an dem ein oder anderen Tag.

      Der User nach mir genießt auch gerade eine wunderbare Auszeit oder freut sich zumindest auf eine die er schon gebucht hat.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Ich freue mich auf meinen Urlaub Anfang Dezember.
      Zwei Wochen dem Winter entfliehen, die Sonne mit tagsüber
      herrlichen 25-30 Grad, morgens und abends angenehme Temperaturen,
      sodass man das Diner und ein paar Cocktails genießen kann :D ohne
      in der Hitze zu "zerfließen".
      Eine geniale Zeit, um Kultur und Shopping zu planen.

      Dem Vorweihnachtsrummel entfliehen, wie wir es gemeinsam
      jedes Jahr getan haben und ich diese Tradition weiter fortsetzen
      werde..................

      Der User nach mir freut sich auch schon auf das Wochenende
      mit schönen Momenten und Begebenheiten, ausschlafen
      zu können und darüber, dass man aufgrund des Regens - ja wahrhaftig -
      nicht mehr gießen muss.......................
      Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung.
      Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
      Man trägt die Erinnerung wie ein kostbares Geschenk in sich.
      Spatzerl, ich liebe Dich unendlich und vergesse Dich nie.
      Ich verlängere den Sommer noch um 2 Wochen. Früher sind mein Mann und ich immer Anfang Oktober nach Mallorca/Paguera geflogen. Letztes Jahr war ich dort mit einer Freudin und dieses Jahr fliege ich alleine dahin. Paguera war immer unser beider zweites Zuhause. Trotzdem ein seltsames Gefühl, ich bin das erste Mal allein im Urlaub.
      Liebe Grüsse
      malsa
      :)
      Das WE ist ja nun so gut wie vorbei. Es war ein schönes Wochenende und leider auch das Ende von zwei Wochen gemeinsamer Zeit mit meinem Lebensmenschen. Und das ich keine Blümelies mehr gießen muss oder eher fast nicht mehr empfinde ich wirklich als enorme Erleichterung.

      Der User nach mir hat auch für die nächste Woche volles Programm.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Neu

      Diese Woche volles Programm: Heizungsanlage streikt, Monteur will kommen, Arzttermin, Tierarzt-Behandlung läuft weiter, Sperrmüll gestern (volles Räumprogramm), Bewerbung für die Kulturelle Landpartie 2019, weiter große Walnussernte und -trocknung ... und alles andere an "Kleinigkeiten", die sonst noch so anstehen ... 8o

      Der User nach mir hat jetzt auch schon am Abend oder am frühen Morgen eine Kerze angezündet.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein

      Neu

      Weder habe ich zur Zeit den Stress, den Frieda offenbar hat noch habe ich bislang eine Kerze angezündet.

      Der User nach mir freut sich sicherlich genauso wie ich über diesen schönen Herbsttag, weniger jedoch auf Weihnachten.

      Neu

      Ich habe dasselbe liebe Frieda, habe Öl bestellt, muß noch 5 Gräber gießen, es ist ja untertags sehr warn (also muß ist das falsche Wort) die Leute sind entweder krank oder können nicht laufen. So i8st das eben, ich kenne sie alle gut und ich bin ein "Depp". Mir tun die alle leid. Und abends kommt mein Nico zum Essen und heute war ich in der Stadt beim FA. Mir war es im ganzen Leben noch nie langweilig. Ich würde das mal gerne haben, habe es aber nicht. Das Haus und Garten nehmen mich halt sehr in Anspruch. Mal sehen wie das noch alles wird, irgendwann ändert sich alles.

      Neu

      Frieda schrieb:

      Bewerbung für die Kulturelle Landpartie 2019


      Ich habe mal auf die Homepage der Veranstaltungstage geschaut. Beeindruckend.
      Da ist richtig was los. Und das ohne Fördermittel.
      Wer da nicht hingeht und die Gelegenheiten nutzt, versäumt viel. Selbst an die Mobilität
      wurde gedacht, also für Menschen ohne Auto und die, die es stehen lassen wollen.

      Das ist mal wieder der Beweis, dass Kultur u.v.m. auch auf dem Lande in Hülle und Fülle vorhanden.
      Man muss nur wissen wo.

      Der User nach mir für die nächste Zeit ebenfall Veranstaltungen oder nimmt daran teil.

      Neu

      So schön das Wendland bzw. das Philosophieren auch sein mag, so werde ich diese sicherlich interessante Veranstaltung im nächsten Jahr nicht aufsuchen.

      Der User nach mir freut sich sicherlich wie ich über das schöne Herbstwetter, aber vielleicht auch darüber, dass er heute nicht in der Haut von Horst Seehofer oder Markus Söder steckt.......

      Neu

      Ich möchte eigentlich in keiner Haut irgendeines Politikers stecken und die beiden obengenannten müssen nun halt schauen wie sie es besser machen können bis zur nächsten Wahl um wieder mehr Stimmen zu gewinnen. Das wird sicher nicht einfach und ist doch eine so wichtige Aufgabe gerade jetzt.
      Ach ja...…..das aktuelle "Herbstwetter" finde ich genial.

      Der User nach mir stöbert genau wie ich, trotz superwarmen "Herbstwetter", schon nach Weihnachtsdeko in den Läden.

      Es gibt Menschen, die wir in der Erde begraben; aber andere, die wir besonders zärtlich lieben, sind in unser Herz gebettet. Die Erinnerung an sie mischt sich täglich in unser Tun und Trachten, wir denken an sie, wie wir atmen, sie haben in unserer Seele eine neue Gestalt angenommen, nachdem zarten Gesetz der Seelenwanderung das im Reich der Liebe herrscht.

      Honoré de Balzac


      Neu

      Noch mache ich einen Bogen um die Weihnachtsecken in den Läden - kommt aber, kommt immer, bei den Plätzchenpreisen allerdings denke ich öfter schon selbst welche zu machen - irgendwie aber hängt Plätzechen backen mit Weihnachten in Verbindung - ich wieder, sorry.

      Der User nach mir, der hat sich heute über irgendetwas sehr gefreut
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Neu

      Ja, tatsächlich habe ich mich heute darüber gefreut, dass es mir so gut ergeht, dass mein Körper sich gut und gesund anfühlt und dass meine Seele heilt.

      Der User nach mir bringt auch demnächst eine kleine Laterne aufs Grab.


      ......................................................

      "Wir können der Tatsache nicht ausweichen,
      dass jede einzelne Handlung, die wir tun,
      ihre Auswirkung auf das Ganze hat."

      Albert Einstein
    Liebeskummer Sorgen Forum