sorina Schüler

  • Weiblich
  • 55
  • aus Niedersachsen
  • Mitglied seit 14. November 2015
Letzte Aktivität

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Leben wie wir es kannten ist vorbei aber wir versuchen es neu für uns zu entdecken, auch wenn das sehr oft so schwer fällt. Wie du schon sagst, zwei schritte zurück und einen nach vorne. Gerne können wir per e mail Kontakt halten, wenn das dür dich ok wäre würde ich dir meine Adresse als PN schicken. Leider klappt es nicht mit dem Treffen im Juli aber vielleicht ja irgendwann einmal. Es ist immer wichtig für mich von Leuten zu hören die das Selbe durchmachen müssen. Das Verständnis für die vielen widersprüchlichen Gefühle auch nach so viel Jahren ist hier eben immer vorhanden. Sei lieb gegrüsst Jenny

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Liebe Sorina, auch ich fände es traurig wenn wir 7ns nicht mehr austauschen könnten denn ich finde mich in deinen Worten oft wieder. Das

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Liebe Sorina, ich finde mich so in deinem letzten Beitrag wieder. Es geht mir genau so. Die Zeit vergeht, bald sind es schon vier Jahre, und doch ist das Vermissen so gross und ich bin oft unfähig weiter zu gehen. Ich bekomme mein Leben und den Alltag gut hin und ich denke von aussen merkt man mir nichts an, die Anderen denken nüicht mehr an den Verlust aber ich spüre ihn jeden Tag, auch so wie du beschreibst den Verlust der geplanten Zukunft. Wünsche Dir das Beste! LG Jenny

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Das freut mich sehr Sorina! Ich habe auch festgestellt dass ich zurzeit die Gleichmässigkeit meines Lebens, andere würdenn es Langeweile nennen, sehr schätze.LG

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Liebe Sorina, ich danke dir für deine Worte. Du hast mit allem Recht und heute geht es mir auch schon wieder etwas besser. Der Kummer muss sich immer mal wieder Raum schaffen. Wie geht es Dir so mitlerweile? Liebe Grüsse Jenny

  • Benutzer-Avatarbild

    Frieda -

    Liebe Sorina, auch ich spüre seine Seele so oft. Gestern dachte ich: "wenn du das hier nur sehen könntest ...alles ist so schön in unserem Garten ... "und ganz tief in mir kam ein sehr vertrautes "Hahaha ..."

  • Benutzer-Avatarbild

    dadei -

    Liebe Sorina, danke für deine lieben Worte, die helfen schon weiter. Du weißt genau wie es einem geht. Ja, es ist bestimmt auch gerade die dunkle Jahreszeit, die einen noch mehr runter zieht. Es ist halt manchmal ganz schlimm, dieses "Nie wieder" zu verstehen. Und vor allem abends zu Haus allein sitzen. Aber ich habe mir jetzt wieder vorgenommen, etwas mehr raus zu gehen. Mein Enkel war am Wochenende mehrmals bei mir. Wir haben lange erzählt, ich mußte ihn auch versprechen, das ich mich nicht aufgebe. Ja, der Junge braucht mich. Aber wenn man erstmal wieder in so ein Trauerloch gefallen ist, kommt man nur ganz langsam wieder raus. Ich wünsche dir auch alles Liebe und viel Kraft. Und nochmals danke für deine lieben Worte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Frieda -

    Liebe Sorina, du hast ganz sicher Mut! Wenn du die Pärchen um dich herum anschaust, dann bete innerlich darum, dass sie noch lange so zusammen sein können, dass weder Krankheit noch Tod ihre Welt trüb und kalt macht. Denn es kann immer alles passieren - überall. Wir wissen das jetzt. Ich nehm dich mal in meine Arme, wenn du magst. AL Frieda

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    immer wenn ich deine Beiträe lese, denke ich, ja so geht es mir auch. Mag nicht rausgehen. Ziehe mich zurück. Arbeite viel und dann nach Hause und Tür zu. Das Telefon lasse ich oft klingeln nur wenn meine Töchter anrufen gehe ich sofort ran. Ist das normal? gehört es zur Trauer? Ich weiss es nicht, ich kann aber nicht anders und hoffe sehr dass irgendwann ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist. Für uns alle.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jenny29 -

    Liebe Sorina,

Liebeskummer Sorgen Forum