Posts by Blume

    Liebe Alex,


    auch ich zünde Kerzen an für Deine Mama, Deinen Papa und Ina


    :kerze2: :kerze2: :kerze2:


    und für Deinen Klaus, Eure Kleine und für Dich


    :kerze4: :kerze4: :kerze4:


    Ich freue mich, daß Du die Bilder gefunden hast, die Deine Mama voller Lebensfreude zeigen, und ich wünsche Dir so sehr, daß die positiven Erinnerungen an die schönen Zeiten mit Deiner Mama für Dich bald überwiegen werden.


    Ich hab Dich ganz doll lieb und umarme Dich ganz fest


    Frauke

    Liebe Beate,


    als Erstes nehme ich Dich mal ganz doll in den Arm und möchte Dir sagen, daß Du nicht alleine bist.


    Ich verstehe so gut, was Du beschreibst, kenne ich es doch ganz genau, weil ich doch genau die gleichen Erfahrungen gemacht habe, die gleichen Gedanken und Gefühle gehabt habe und manchmal auch immer noch habe.


    Es ist ein langer und harter Weg Beate, wieder mehr Sinn im Leben zu sehen. Versuche es mit Kleinigkeiten, und manchmal gelingt es Dir doch auch schon ein bißchen. Der Bummel mit Deiner Freundin in Köln, er hat Dir Spaß gemacht und gut getan. Es kann aber nicht jeder Tag so positiv sein, es kommen leider auch wieder schlechtere und auch ganz schlechte Tage. Aber dafür sind wir hier Beate, Du bist nicht alleine. Und wenn in Deinem Umfeld Dich niemand versteht, oh wie gut ich das übrigens kenne, dann komme hierher, wir sind da und wir verstehen Dich. Du sagst so oft, Du müßtest da alleine durch, das mit Dir alleine ausmachen. Aber das stimmt nicht, es gibt so viele Menschen, die genau das Gleiche durchmachen, und wir können uns hier gegenseitig stützen und Trost spenden.


    Und ich bin sicher, daß Dein Klaus auf Dich aufpaßt. Er ist bei Dir Beate, für immer.


    Ganz liebe Grüße
    Frauke

    Liebe Alex,


    ich zünde auch Kerzen an für Deine liebe Mama :kerze4:


    für Deinen Papa :kerze4:


    und jetzt stelle ich noch drei Kerzen nebeneinander


    für Klaus, Eure Kleine und für Dich :kerze4: :kerze4: :kerze4: weil Ihr drei für immer zusammengehört.


    Alex, ich wünsche Dir so sehr, daß es Dir sehr bald gelingt, die positiven Erinnerungen an die schönen Zeiten mit Deiner Mama hervorzuholen, an die Zeiten, in denen es ihr noch gut ging, und Ihr zusammen glücklich wart. Ich bin aber sicher, sie werden kommen. Es braucht wohl noch ein bißchen Zeit.


    Ich bin bei Dir Alex, das weißt Du, und ich nehme Dich jetzt nochmal ganz fest in den Arm. :knuddeln:


    Ganz liebe Grüße
    Frauke

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag mein Schöner. :kerze4:


    Ich habe Dir ein paar bunte Frühlingsblumen aus dem Garten gepflückt und Kerzen für Dich aufgestellt. Würde am liebsten noch viel mehr für Dich tun. Dir einen innigen Geburtstagskuß geben. Denke an schöne vergangene Geburtstage von Dir. Weißt Du noch, wie ich Dich zweimal zu einem Kurztrip "entführt" habe? Was hast Du Dich gefreut. Auch solche Überraschungen sind für immer vorbei.


    Mein Prinz, ich liebe und vermisse Dich unendlich.


    Deine Blume

    Liebe Irismm,


    ja das kenne ich. Ich mag in seiner Werkstatt nichts anfassen, weil ich Angst habe, seine Fingerabdrücke wegzuwischen. Wenn ich doch mal was brauche, fasse ich es mit möglichst spitzen Fingern an und lege es genauso wieder zurück wie es lag. Neulich habe ich unsere Namensschilder am Briefkasten austauschen müssen, weil so ein Depp von Lierant da einen Aufkleber drübergeklebt hat von wegen daß er da war, ich aber nicht, so daß ich den Kleber mit Alkohol wieder wegmachen mußte. Habe anschließend unsere BEIDEN Namen wieder angeklebt. Mir geht es genau wie Dir. Ich mag auch nicht, wenn sein Name wo auch immer ausgelöscht wird.


    Liebe Grüße


    Frauke

    Liebe Beate,


    auch ich zünde eine Kerze an für Deinen lieben Klaus :kerze4:


    und eine für Dich :kerze4:


    Versuche ab und zu auch mal die schönen Erinnerungen an ihn, an Eure gemeinsame Zeit in Deinen Kopf zu bekommen Beate. Mir hat mal ein lieber Mensch hier aus dem Forum folgenden Spruch gesagt, ich finde ihn so schön und so wahr: Erinnerungen sind das einzige Paradies aus dem uns niemand vertreiben kann.


    Ich denke ganz fest an Dich und nehme Dich mal in den Arm.


    Frauke

    Liebe Corinna,


    ich zünde auch eine Kerze an für Deinen Prinzen :kerze4:
    und eine für Dich :kerze4:


    und eine für Eure Liebe :kerze3:


    Ich verstehe so gut wie es Dir geht. Deine Liebe zu ihm, sie wird Dir immer bleiben, und sie wird Dir Kraft geben. Die nötige Kraft um weiterzumachen. Ich denke ganz fest an Dich.


    Ganz liebe Grüße


    Frauke

    Liebe Mila,


    ich zünde auch eine Kerze für Deinen Onkel Frank an, den Du so sehr vermißt. :kerze4:


    Und auch eine für Deine Mama :kerze4:


    und Dich nehm ich ganz fest in den Arm. :knuddeln:


    Hab Dich lieb :love:
    Frauke

    Lieber Kurt,


    ich zünde auch eine Kerze an für Deine Königin und für Dich. :kerze4: :kerze4:


    Ich mache es wie Du es auch bei mir und Wilhelm gemacht hast, weil ich das so schön fand, ich stelle sie nebeneinander, weil es zeigt, daß Ihr zusammengehört und über den Tod hinaus Euch immer noch ganz nah seid.


    Ja, das wünsche ich mir auch für Dich, daß Deine geliebte Marion auch weiterhin, so wie bisher, sehr oft zu Dir kommt, in Dein Herz, in Deine Gedanken, damit Du Deine Liebe zu ihr immer wieder spüren kannst, und diese tiefe Dankbarkeit für die wunderschöne Zeit mit ihr. Aber da bin ich mir auch sicher, daß das so sein wird.


    Ich drück Dich mal ganz fest :knuddeln: und denke an Dich


    Frauke

    Ihr Lieben alle,


    ich möchte Euch so sehr danken für die vielen Kerzen, die Ihr für meinen Prinzen und auch für mich aufgestellt habt. Für all die lieben Gedanken, die Ihr gestern an mich hattet, die lieben Worte, die Ihr für mich hattet. Es ist so ein schönes Gefühl zu wissen, daß es Menschen gibt, die an einem so besonderen Tag an einen denken. Zu wissen, daß man eben nicht alleine ist.


    Ich mag jetzt einfach mal für Euch Lieben eine Kerze aufstellen :kerze3: und sagen, danke, daß Ihr da seid.


    Ganz liebe Grüße
    Frauke

    Mein schöner Prinz und tapferer Kämpfer,


    heute vor einem Jahr habe ich Dich in die Notaufnahme gefahren, in der Hoffnung, nein in der festen Überzeugung, daß sie Dir dort helfen, und Du dann spätestens nach einigen Tagen wieder zu mir nach Hause kommst und es Dir endlich besser geht. Aber Du hast mich am nächsten Tag für immer verlassen. Du hast so lange und so tapfer gegen diesen Sch... Krebs gekämpft, aber am Ende hattest Du einfach keine Kraft mehr.


    Mein Prinz, heute bin ich so unsagbar traurig, aber ich bin auch unendlich dankbar für die wunderschönen 10 Jahre und 8 Monate, die Du mir geschenkt hast, und von denen ich keinen Tag missen möchte. Ich bin so stolz und glücklich und bewundere Dich, daß Du damals den Mut hattest, Dich für mich zu entscheiden und Dein bisheriges Leben für mich einfach über den Haufen zu werfen.


    Morgen werde ich ans Meer fahren, um Dir ganz nahe zu sein, und Dir eine rote Rose mitbringen und sie für Dich dem Meer übergeben, um 8.50, als Du einfach aufgehört hast zu atmen.


    Schon heute zünde ich Dir als Zeichen meiner unendlichen Liebe zu Dir hier eine Kerze an :kerze4: , möge sie so hell scheinen, daß Du sie sehen kannst, wo immer Du auch bist.


    Ich werde Dich immer lieben.


    Deine Blume

    Liebe Ruth,


    ich verstehe so gut, wie Du Dich fühlst. Ja, gestern der letzte gemeinsame Sonntag. Ich weiß nur zu gut.


    Auch ich zünde eine Kerze für Deinen geliebten Jürgen an :kerze4:


    und eine für Dich :kerze4:


    Ich danke Dir, daß wir bis hierher einen großen Teil des Weges durch unsere Trauer gemeinsam gegangen sind, und gemeinsam werden wir es auch weiterhin schaffen.


    Ich nehme Dich ganz fest in den Arm und denke an Dich.


    Deine Freundin
    Frauke

    Liebe Jolanda,


    ich habe im Moment auch das Gefühl, daß die Tage vor dem "eigentlichen" Tag viel schlimmer sind als der Tag selber. Mein Wilhelm ist am 27. März letzten Jahres gestorben, und ich durchlebe seit Tagen jeden Tag von vor einem Jahr nochmal detailgetreu, kann mich an jede Einzelheit erinnern, was wir besprochen haben, was wir gemacht haben, wie es ihm ging, wie das Wetter war etc. Habe auch das Gefühl, diese Tage festhalten zu wollen, diese letzten Tage seines Lebens von vor einem Jahr, will nicht, daß sie verstreichen. Ich weiß nicht, ob es Dir genauso geht. Und ich weiß auch, daß das totaler Schwachsinn ist, und doch empfinde ich so.


    Ich kann mich genauso wenig wie Du von diesen Erinnerungen lösen, und ich denke auch, ich brauche das, ich WILL das nochmal durchleben, genauso wie es war. Ja, es kostet Kraft, und auch ich verwende meine Kraft im Moment nur darauf, alles andere läuft nebenbei. Habe manchmal allerdings Angst, auf der Arbeit dadurch entscheidende Fehler zu machen, denn da kann ich mich im Moment absolut nicht konzentrieren.bzw. muß mich sehr zusammenreißen.


    An seinem Todestag, ach wie schwer mir das Wort immer noch fällt, es auszuschreiben, werde ich mir auch frei nehmen. Habe mir vorgenommen ans Meer zu fahren, und ihm eine rote Rose ins Meer zu geben.


    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für diesen Tag, wir werden es gemeinsam schaffen, diese schweren Tage zu überstehen.


    Ganz liebe Grüße
    Frauke

    Liebe Beate,


    auch ich zünde eine Kerze an für Deinen lieben Klaus :kerze4:


    und auch eine für Dich :kerze4:


    Du bist tapfer, Beate, für ihn, und er weiß es.


    Ich nehme Dich ganz fest in den Arm :love:
    Fraile

    Liebe Alex,


    ja, ich bin so sicher , daß sie gespürt hat, daß Du bei ihr warst, und wie sehr Du sie geliebt hast. Nein, ich bin nicht nur sicher, ich weiß es.


    Ich zünde auch Kerzen an für Deine Mama :kerze4: und Deinen Papa :kerze4:


    und für Deinen Klaus :kerze4: und Eure Kleine :kerze4:


    Und Dich nehme ich ganz fest in den Arm.


    Ganz liebe Grüße
    Frauke :love: