Woran Denkt ihr gerade so?

      Wie ich das alles schaffen soll, wenn der Geist zwar wach aber der Körper so ganz auf sparflamme läuft.
      Ich sollte meinen Kaffe schneller trinken und mich dann aufmachen in den erten Laden um alles noch fehlende zusammen zu tragen.
      Dieses ganze wenn und aber Gedenke abwerfen und einfach mal daran denken, alles was es ein Städtchen weiter gibt ist vielleicht etwas güstiger, muss aber doch auch tranportiertoder geliefert werden, bei diesem Wetter, spar ich da wirklich am Ende?
      Wiso hab ich eigentlich keinen kleinen LKW in meiner Garage?
      Kann man nicht auch über Internet bestellen?
      Wie bekomme ich die Möbel geschrumpft?
      Wer macht meine Kinder satt wenn ich nachher wieder im Dreck stecke und kochen zum Albtraum wird.
      Menno warum hab ich keine Oma die mir helfend zur Seite steht.
      Wollte ich das alles wirkich?
      Jo, wollte ich!
      Kampfgeist, den hatte ich doch irgendwo, wo isse der denn hin, hat der sich echt in dem ganzen Kaos vom Acker gemacht, boah nee, nä.
      So geht das aber gar nicht, komm Funny auf, auf, der Engel will an die Wand und du willst ein neues Schlafgefühl, wenn das kein Grund ist, bleibt nur noch daran zu denken wer alles darauf wartet das ich um Hilfe bettel weil alleine schafft die arme keine Funny das doch nicht.
      Schafft sie nicht?
      Ich denke mal das werden wir noch sehen, es gibt auch Pommesbuden, die Kinder lieben das und bei den ganzen Kosten fällt das nicht mal wirklich auf :)
      Ungesund, na ja aber hilfreich und schon hat Mama ein Schmunzlen im Gesicht, Pizza geht doch auch immer, lass ich mal die Kinder das Menü zusammenstelllen dann hab ich das Gekoche schon gespart :)
      Sieht man mal wieder , wer gerade mal keine Sorgen hat macht sich einfach schnell welche und vergisst die, die man vorher schon hatte.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Hab gerade wieder mit mir selber geschimpft und musste dran denken, dass meine Tochter dann immer sagt: "Mama - mach dich nicht so runter. Du bist ganz toll." Schön, wenn wenigstens einer von mir überzeugt ist. Ich bin jedenfalls heute gar nicht zufrieden mit mir. Ich hab mal wieder so blöde Fehler gemacht, das geht gar ncht und das muss ich jetzt ganz schnell in Ordnung bringen.. Wieder was, was mich belastet, was ich mir aber selbst eingebrockt habe. Also Augen zu und durch.
      liebe desi ich möchte mich den worten deiner tochter anschließen "mach dich nicht runter" fehler passieren eben und solange man sie erkennt,kann man sie beheben menschen machen eben fehler und wenn du die sache in ordnung gebracht hast ist doch alles wieder gut oder? allso nun sei mal wieder lieb zu dir selber - drück dich mal ganz fest
      Liebe Funny, mir geht es im Moment genauso!
      Ich habe seit gestern 14 Tage Urlaub. Kann mich von dem arbeitstechnischen Vorweihnachtsstress etwas erholen, bevor es dann zum Endspurt geht!
      Ich habe mir auch viel vorgenommen zu tun! Aber bis jetzt hat sich noch nichts bewegendes verändert. Kochen steht auch auf meinem heutigen Arbeitsplan.
      Das werde ich auch gleich machen, weil mein Magen nach etwas Essbarem schreit! Ich hatte heute erst Gegelegenheit, die vielen Geschenke, die ich zu meinem Geburtstag erhalten habe, zu öffnen.
      Die meisten waren Geldgeschenke, weil ich mitgeteilt habe, dass ich eigentlich schon alles besitze. Aber da sind noch große Wünsche, die ich mir gerne erfüllen möchte:
      Zwei Paar vernünftige Tanzschuhe. Denn die brauche ich jetzt, wo ich drei Tage in der Woche zum Tanztraining gehe. Mit der Samstgspartnerin, mit der Sonntagspartnerin und seit gestern mit der Montagspartnerin!
      Eine sehr gute Kamera, eine gute Video-Webcam und vielleicht eine kurzfristig angesetzte Reise für ein Paar Tage! Ich hatte da so an das Sauerland gedacht, nähe Paderborn!
      Könnte ich ja hinfahren, weil ich Urlaub habe! Da wohnt doch auch ein ganz lieber Mensch! Den könnte ich bei dieser Fahrt ja mit meinem Besuch überraschen!
      Ich schicke mal die Hummel zu ihr voraus. Sie soll mal einen Erkundungsflug machen und mir berichten!
      Ich mache mich jetzt mal auf zum Kochen!
      Ich wünsche dir nun alles erdenklich Gute, liebe Funny. Bis sehr bald wieder!
      Liebe und herzliche Grüße
      HummelFreddy / Manfred
      Schaue nach vorne und lebe dein jetziges Leben, wenn es dir auch schwer fällt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HummelFreddy50“ ()

      Hm ich denke gerade darüber nach wie das sein kan ?
      Gast
      Name

      Letzte Aktion

      Ort



      Heute, 01:40


      Thema: »In mir und nah um mich herum«


      entweder bin ich selbst ein Gast kann wirklcih nicht mehr klar denken oder das Tagebuch ist für jeden einsehbar.
      Komisch aber das bevor ich mich angemeldet habe für mich kein Tagebuch sichtbar ist.
      Werd da noch einer schlau daraus, ich nicht.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Ich denke gerade, hat sich der tägliche Kampf mit den Hausaufgaben von Nico doch gelohnt. Ich hatte heute ein Elterngespräch und außer das wir an seiner Konzentration und Motorik arbeiten müssen sieht es schulisch bei ihm gut aus. Puh, da ist mir doch ein Stein vom Herzen gefallen.
      Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

      Unsere Herzen halten Dich gefangen, so als wärst Du nie gegangen.
      Oh ja Glückwunsch liebe Stubs, ich habe den Elternsprechtag noch vor mir, mulmig ist mir bei manchen Gedanken daran schon.
      Na ja vielleicht hab ich ja auch so viel Glück wie du.
      Boah der Termin macht mir ja fast Angst.
      Gibt es wohl so was wie eine Allergie gegen Lehrer und ist das ansteckend.
      Nur nicht drüber nachdenken hab ja noch ein Paar Tage.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Ruhig ist es geworden...

      Es ist im Forum gerade nicht viel los. Woran das wohl liegen mag?

      Am Herbst, am trüben Wetter, man igelt sich ein, zieht sich zurück?

      Oder haben wir uns nicht mehr viel zu sagen? Will heissen, es ist alles gesagt, es muss nichts mehr erklärt werden. Alle Fragen sind beantwortet?

      Oder findet der Austausch inzwischen mehr auf privater Ebene statt?

      Oder hat sich das Forum - was ja durchaus im Sinne des Erfinders ist - selbst überflüssig gemacht? Die alten Hasen brauchen es nicht mehr, und die Neuen sind noch nicht warm geworden?

      Ich weiß es nicht :girl_sad:

      Kann mich dem anschließen..

      Marina schrieb:

      Ich Denke gerade es ist Mist Krankenschein zu haben, mir fällt die Decke auf den Kopf und fühle mich total eingesperrt, hoffendlich gehts bald mal Bergauf mit mir.

      Mit lieben Gruß Marina! ;(


      Hallo Marina,

      ich kann Dir nur beipflichten,Krank sein ist langweilig.Ich liege flach mit einer dicken Erkältung und Kehlkopfentzündung,Du hast den gleichen Beruf wie meine Tochter,ich ziehe stets den Hut vor dieser Tätigkeit,ruhe Dich gut aus und werde erst einmal richtig gesund,damit Du Deinen schweren Job wieder gestärkt in Angriff nehmen kannst.Der Stress ist leider ganz schnell wieder da.Dir gute Besserung.Gruß Brigitta
      Kopf hoch :thumbsup:

      Wo sind die kritischen, teilnehmenden

      und erklärenden Worte und Sätze auf den Beitrag von Beauty, die zeigen und dokumentieren, daß dieses Forum lebt, daß es uns am Herzen liegt und daß wir uns mit dem Thema "Trauer" auseinandersetzen?

      Wo seit IHR?


      Jörg
      Wo Worte enden, beginnt die Musik
      Ich bin hier, und ich freue mich über jeden den ich hier online sehe, ich fühle mich weniger allein auch wenn ich nichts schreibe.
      Wenn ich auf wer war heute online schaue dann sehe ich das es anderen ähnlich gehen muss.
      Manchmal ja da reicht es wohl schreiben zu können wenn man will, muss, meint.
      Ja diese Seite lebt, wie eine Stadt in der man nur Lichter sehen kann und die Straßen leer scheinen.
      Wisst ihr manchmal da sind es einfach meine Gedanken die zu euch unterwegs sind, liebe Gedanken ohne Worte oder Schrift.
      Mit einer lieben Umärmelung,
      Funny.
      Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht wie es andere gerne hätten.


      Licht und Liebe, sind stärker als Tod und Schatten



      Ich schreib hier mal meine Gedanken auf, die mir so durch den Kopf gehen.

      Der Gedanke ist schön den Funny da hat, man kann schreiben wann man möchte und hat immer das Gefühl nicht alleine zu sein, aber reicht das für ein Forum, nein, denn das, was wir fühlen und denken, kann kein anderer, nur wir selber.

      Ich freue mich auch jeden Tag aufs neue zu sehen, wer denn so da ist, aber hilft es mir oder auch anderen bei der Trauer auf eine Seite zu schauen auf der so wenig geschrieben wird? Ich denke nicht.

      Ich weiß noch genau, wie mir am Anfang die Beiträge der „alten“ Hasen geholfen haben und jetzt, wo kaum noch jemand etwas schreibt, wie sollen sich da die „neuen“ öffnen bzw. vertrauen fassen?

      Es ist zwar schön, das sich viele jetzt auf privater Ebene austauschen, so wie Beauty es auch schreibt aber ist das gut für so ein Forum, nein, das mit Sicherheit nicht. Ich muß mir auch an die eigenen Nase fassen, denn ich habe vieles auf die private Ebene umgelagert, aber so kann auch ich den „neuen“ nicht helfen, sie können nicht erlesen wie ich mit meiner Trauer umgehe, wann ich wie weit bin, wann ich zu welchen Momenten auch immer in ein Loch falle.

      Ich werde mir auf jeden Fall Gedanken darüber machen, wie ich weiter verfahren werde. vielleicht sollte ich einfach schreiben, was ich in den einzelnen Phasen so denke und auch, da ich mit Sicherheit weiter auf privater Ebene einiges klären werde, das hier niederschreiben, was mir geraten wird und wie ich mit dem Rat zurechtgekommen bin.

      Mir ist das Forum sehr wichtig, sonst wäre ich wohl kaum täglich auf dieser Seite aber so wie es jetzt ist, wird es den „neuen“ wohl kaum so gehen wie mir. Es werden sich vielleicht welche registrieren aber sobald sie sehen, das hier nicht viel passiert werden sie sich Hilfe woanders suchen. Für mich ist das Forum ein Stück Familie geworden und diese Familie möchte ich nicht verlieren.

      Das wars dann erstmal zu meinen Gedanken.



      Lieben Gruß

      Ramona
      Immer wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

      Unsere Herzen halten Dich gefangen, so als wärst Du nie gegangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „stubs“ ()

      Ich denke, es hat auch etwas mit der Jahreszeit zu tun.


      Zumindestens bei mir merke ich, dass ich viel mehr in mich gehe.....viel Ruhe brauche.....viel mehr in Gedanken bin und einfach leise lebe.

      So ähnlich wie ein Winterschlaf....nur können ihn die Menschen nicht machen. Wäre aber gut ;) .

      LG
      Anke


      Es ist schwer, dass Du gegangen bist-
      es ist schön, dass es Dich gegeben hat.
      Ich glaube, dass ist nur so was wie eine KOnjunkturschwankung. Im Moment ist so ein bisschen Talsohle im Forum, aber das kann genausoschnell wieder bergauf gehen. Ich schreibe jedenfalls weiter, was mich bewegt. Sowohl das Niederschreiben als auch die Antworten helfen mir sehr. Und ich bin sehr dankbar, dass es dieses Forum gibt, auch wenn es im Moment etwas still geworden ist. Das kommt schon wieder in die Gänge.
      LG Desi
      Ich schreibe auch mal dazu, was so meine Gedanken sind: Ich glaube, dass es ruhiger im Forum geworden ist, hat verschiedene Gründe. Die Leute, die sich in Cuxhafen getroffen haben, haben gemerkt, dass es ein Leben ausserhalb dieses Forums gibt. Manche Dinge werden sicherlich auf privater Ebene besprochen. Zum Anderen liegt es sicher auch ein Teil an der Jahreszeit, dass man sich mehr zurückzieht.Im Chat ist kaum Jemand zu finden, so dass auch die "Neuen" kaum den Weg dorthin finden werden.
      Für mich ist das Forum wichtig, auch wenn ich zu vielen Beiträgen nichts schreiben kann. Ich habe hier sehr nette Leute kennengelernt, die verstehen, wenn es mir schlecht geht. Die Menschen hier sind oft sehr viel einfühlsamer, wie die Realität "draussen". Es wäre sehr sehr schade, wenn dieses Forum untergehen würde.
      Ich denke, diese Gedanken, die hier geäussert wurden bzw werden gehen jeden Einzelnen hier an, und Jeder sollte sich überlegen, was man ändern kann. Vielleicht haben dann auch die "Neuen" die Gelegenheit, hier in die Gemeinschaft zu kommen und über ihre Trauer zu reden.
      Ich glaube, gemeinsam können wir es schaffen, dieses Forum wieder zum "Leben" zu bringen, also packen wir es an. :thumbup:
      Die Lichter hinter den Fenstern, die Funny beschrieben hat, treffen es wohl ganz gut. Ich war eben im Dunkeln auf dem Balkon und habe mir angesehen, wie viele Lichter hier leuchten. Aber ich weiss halt nicht, was hinter den Lichtern für Schicksale und Gedanken, Gefühle, Ängste, Freuden stecken.

      Deshalb bin ich der gleichen Meinung wie Ihr, die ihr hier geantwortet habt. Es wäre doch gelacht, wenn wir dem Forum nicht wieder etwas von dem lebenspendenden Atem einhauchen könnten, der uns alle schon immer mal wieder Mut gemacht hat.

      Wenn man nicht mehr ganz so verzweifelt ist, dann liegt das Herz nicht mehr so auf der Zunge. Die Seele schreit nicht mehr, sie flüstert und manchmal auch hinter vorgehalteter Hand zu jemand besonders Seelenverwandten. Nur erscheinen wir dann jemand Aussenstehenden vielleicht als geschlossene Gesellschaft und das wäre ja völlig am Sinn des Forums vorbei.

      Ja, gemeinsam schaffen wir das.
      ich denke gerade über mein telefonat gestestern mit moni es ging so lange bis mein aku leer war, und das ich daraus so viel kraft bekommen habe moni dein satzt ich habe fenster geputzt macht man ja so vor dem ersten adventhabe ich auch immer gemacht hm nurdieses jahr nicht dein satzt mein mann hat es geliebt wenn weihnachten alles geschmückt war hm war bei mir ja nicht anderes ja du hast recht sie würden sich darüber freuen und ich danke dir das du gestern ein bisschen kraft durchs kabel gescickt hast meine liebe ich bin so froh dich zu kennen nur frage ich mich immer wieder woher nimmst du nur diese große kraft immer so, und nun habe ich die weihnachts deko raus geholt und fange an meine fenster zu putzen egal ist zwar sonntag aber hey geht ja schenlll allso liebe moni du kennst ja meinen wintergarten nicht, und den werde ich jetzt schmücken genauso wie immer weil wie du sagtest unsere männer sich darüber freuen würden
    Liebeskummer Sorgen Forum